Deutsch English
04.12.2016
Top-Thema

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2002-12-22

Technisches Unentschieden

Kurioses Ende bei EM-Kampf in Italien

Ein ungewöhnliches Ende gab es am Samstag beim Kampf um die Europameisterschaft im Federgewicht im italienischen Gubbio. Hier standen sich der mehrfache Italienische Meister im Federgewicht und Super-Bantamgewicht, Alessandro Di Meco, und der bisher unbesiegte Franzose Cyril Thomas gegenüber. Der Titel war vakant geworden, nachdem sich der Spanier Manuel Calvo entschieden hatte, gegen "Prince" Naseem Hamed im Mai um den IBO-Titel im Super-Federgewicht zu boxen.
Die auf 12 Runden angesetzte Auseinandersetzung zwischen Di Meco und Thomas sollte allerdings nicht lange dauern. In der zweiten Runde stießen der 28-jährige Italiener und sein 25-jähriger Kontrahent aus Frankreich unglücklich mit den Köpfen zusammen, welches zu einem schweren Cut an der Augenbraue des Federgewichtlers aus Pescara führte. Aufgrund der schweren Verletzung bei Di Meco beendete der Ringrichter den Fight somit in der zweiten Runde. Der Kampf wurde als technisches Unentschieden gewertet. Von beiden Lagern wird erwartet, dass es in den nächsten Monaten einen Rückkampf geben wird.
Alessandro Di Meco, der trotz überraschender Niederlage im Februar letzten Jahres gegen den Argentinier Nestor Farias die Titelkampfchance erhielt, hat jetzt in 23 Kämpfen 19 Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden erreicht. Der als Favorit in den Ring gestiegene Cyril Thomas kann jetzt 18 Siege und 3 Unentschieden aufweisen. In seinem letzten Kampf im November des Vorjahres hatte er sich gegen Brahim Abouda den Titel des Französischen Meisters im Federgewicht gesichert.