Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2001-12-07

Team Mundine tönt wieder

"Anthony wird stärker und besser denn je zurückkehren"

Gewohnt vollmundig hat sich das Team von Anthony Mundine sechs Tage nach der K.o.-Niederlage von "The Man" gegen Sven Ottke zurückgemeldet. "Anthony ist weiterhin The Man. Er ist wirklich nur kurzfristig aufgehalten worden", ließ das Management des 26-jährigen Australiers auf dessen offizieller Homepage verkünden. "Wir alle wissen, dass er Ottke hätte schlagen können."
Allerdings geben die Australier auch zu, dass man Ottke doch nicht den nötigen Respekt entgegen gebracht hat: "Möglicherweise hat Anthony Ottke als Punsher und Weltmeister nicht ernst genug genommen", stimmt das Team Mundine überraschend selbstkritische Töne an, um gleich danach wieder das gewohnte selbstbewusstsein aufzunehmen: "Anthony wird stärker und besser denn je zurückkehren. Und am Ende wird getan sein, was getan werden musste." Eine Entscheidung über die nähere Zukunft des ehemaligen Rugby-Spielers solle in den nächsten Tagen fallen und auf der Homepage bekannt gegeben werden.
IBF-Weltmeister Sven Ottke und Anthony Mundine hatten sich am vergangenen Samstag in der Dortmunder Westfalenhalle einen hervorragenden Kampf um die Krone im Super-Mittelgewicht geliefert. In der zehnten Runde schickte Ottke seinen Herausforderer mit einer schnellen Rechten an die Schläfe zu Boden und behielt durch K.o. seinen Gürtel. Die Punktrichter hatten zu diesem Zeitpunkt den 34-jährigen Titelverteidiger knapp vorne gesehen.