Deutsch English
23.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2006-01-12

Taylors Titel in Gefahr

Mittelgewicht: Taylor vs. Wright?


Der frühere Super-Champ Bernard Hopkins, Hopkins vs. Taylor
Die Jagt hat auf den dreifachen Weltmeister im Mittelgewicht, Jermain Taylor, hat begonnen. Im Juli 2005 holte sich der US-Amerikaner gegen Landsmann Bernard Hopkins, der am 15. Januar 40 Jahre alt wird, die Gürtel aller vier Weltverbände. Dass die auch viel Terminstress bedeuten, musste der 27jährige Champion schnell lernen. Den ersten Titel verlor Taylor kampflos an den Berliner Arthur Abraham, da ihm ein Rematch gegen Hopkins wichtiger war als die Titelverteidigung nach Regeln der IBF.

Ikeke vs. Abraham IBF WM im Mittelgewicht - 10.12.2005
Nun könnte Taylor auch den zweiten WM-Gürtel am grünen Tisch verlieren. Nach Informationen des Internetportals Fightnews ist Taylors nächster Kampf gegen Ronald "Winky" Wright (WBC 1) in Gefahr. Sollte der Termin gegen den Pflichtherausforderer der WBC nicht fristgemäß bis zum 16. Februar stattfinden können, ist Taylor nur noch Weltmeister der WBA und WBO.
Ein Kampf um den vakanten Titel würde zwischen Wright und dem nach ihm am höchsten eingestuften Boxer der WBC- Weltrangliste, der für einen Titefight zur Verfügung stünde, ausgetragen werden.
WBC-Weltmeister Jermain Taylor (USA)
1 .- Ronald Wright (USA)
2 .- Felix Sturm (Deutschland)
3 .- Kelly Pavlik (USA)
4.- Sam Soliman (Australien)
5 .- Ike Quartey (Ghana)
6 .- Felix Trinidad (P. Rico)
7 .- Francisco J. Castillejo (Spanien)
8 .- Edison Miranda (Kolumbien)
9 .- James Obedi Toney (Ghana)
10 .- Kingsley Ikeke (Kanada)
11 .- Epifanio Mendoza (Kolumbien)
12 .- Francisco Mora (Argentinien)
13 .- Randy Griffin (USA)
14 .- Sebastian Sylvester (Deutschland)
15 .- Jose Luis Zertuche (Mexiko)