Deutsch English
30.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2005-06-20

Tarver schlägt Johnson

Rematch der Roy Jones Jr. - Bezwinger

Kampf um den IBO-Titel im Halb-Schwergewicht
Der von James "Buddy" McGirt trainierte Antonio Tarver (36) aus Florida gewann in der Nacht zum Sonntag im FedEx Forum von Memphis vor 10 000 Zuschauern das Rematch gegen den in Miami lebenden Jamaikaner Glencoffe Johnson über zwölf Runden nach Punkten. Den ersten Kampf im vorigen Dezember in Los Angeles hatte Johnson nach Punkten für sich entschieden.
Der Rechtsausleger Tarver, der für seinen 23. Sieg im 26. Kampf zwei Millionen Dollar kassierte, dominierte den Fight mit schnellen Kombinationen und lag in der Trefferstatistik mit 218:149 deutlich vorn. Sein Gegner Johnson, der seine zehnte Niederlage im 54. Kampf hinnehmen musste, unterlag bereits vor sechs Jahren Sven Ottke in Düsseldorf im Kampf um den WM-Titel im Super-Mittelgewicht nach Punkten.
Beide, der Olympia-Dritte von 1996 Tarver und der ein Jahr jüngere Johnson, katapultierten sich im vergangenen Jahr durch K.o.-Siege gegen den einstigen Superstar Roy Jones Jr. an die Weltspitze. Um den inoffiziellen "Superchampion" im Halb-Schwergewicht zu ermitteln, hatten sie ihre Gürtel freiwillig niedergelegt (Tarver WBC und Johnson IBF).
Im Rahmenprogramm punktete der Mittelgewichtler Ike Quartey (35) den US-Amerikaner Verno Phillips (35) aus. Obwohl Quartey in der neunten Runde zu Boden musste, stimmten die Punktrichter nach 10 Runden mit 94-95, 94-95 und 93-96 für den Mann aus Ghana.