Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-11-30

Tarver-Griffin im März

IBF: Bis Anfang Januar müssen Antonio Tarver und Montell Griffin sich über den Kampf um den vakanten Titel im Halbschwergewicht einigen

Nachdem der Champion im Halbschwergewicht Roy Jones Jr. offenbar nach einem Telefonat am vergangenen Freitag mit der Präsidentin der IBF, Marion Muhammad, seinen Titel zur Verfügung gestellt hat, sollen sich nun Antonio Tarver (Nummer eins der IBF) und Montell Griffin (Nummer drei) aus den USA über einen Kampf einigen. Im offiziellen Brief der IBF-Präsidentin bittet sie die Kontrahenten, bis zum 3. Januar einen Termin zu bestimmen.

Falls die beiden Athleten sich bis dahin noch nicht geeinigt haben, geht der Kampf am 14. Januar in die Versteigerung der Kampfbörsen. Nach Angaben der beiden Boxer soll der Kampf im März stattfinden. Jones bleibt weiter Champion der Verbände WBA sowie WBC und steigt voraussichtlich am 1. März in Las Vegas gegen den WBA-Weltmeister im Schwergewicht, John Ruiz, in den Ring.

Der 32-jährige Griffin siegte in seinen 47 Kämpfen 44-mal. Wobei er der einzige Athlet ist, der Roy Jones in dessen Profikarriere bezwang. Jones war im ersten Kampf 1997 gegen Griffin wegen Nachschlagens disqualifiziert worden, beim zweiten Kampf siegte er durch K.o. in Runde eins. Eine weitere Niederlage musste Griffin im Duell gegen den WBO-Champion Dariusz Michalczewski im Jahre 1999 einstecken.

Der 34 Jahre alte Tarver erreichte bisher in seinen 21 Profikämpfen 20 Siege, boxte allerdings noch nie um eine Weltmeisterschaft. Der von Buddy McGirt trainierte Athlet aus Florida ist in allen vier bedeutenden Weltverbänden auf Rang eins der Weltrangliste platziert.