Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-09-14

Tarver: Fight gegen Jones

Kampf um die WBC- und IBF-Weltmeisterschaft steht

Der Fight zwischen dem WBC- und IBF-Champion im Halbschwergewicht Antonio Tarver und Roy Jones Jr. scheint perfekt zu sein. Der Kampf soll am 8. November stattfinden. Als Austragungsort ist das Mandalay Bay Casino in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, geplant.
Genauere Details will Jones Jr., der zur Zeit noch Titelträger im Schwergewicht beim Weltverband WBA ist, auf einer Pressekonferenz am Wochenende bekannt geben. Der Amerikaner erboxte bisher in 49 Profikämpfen 48 Siege. Seinen ersten WM-Gürtel holte er sich 1993 bei der IBF im Mittelgewicht, zuletzt war er gegen John Ruiz im Schwergewicht erfolgreich.

Das Ringgefecht zwischen den beiden Amerikanern verspricht durchaus brisant zu werden. Denn der Rechtsausleger Tarver, der 21 seiner 22 Profifights gewann, erboxte seine WM-Titel im Aufeinandertreffen gegen den Amerikaner Montell Griffin, nachdem Roy Jones Jr. ins Schwergewicht gewechselt war. Zuvor hatte allerdings der heute 34-jährige Athlet aus Pensacola beide Gürtel inne.
Abzuwarten bleibt jetzt, wie die World Boxing Association auf diese Ankündigung reagiert. Es könnte passieren, dass der Weltverband Roy Jones Jr. den WBA-Titel im Schwergewicht endgültig aberkennt. Denkbar wäre aber auch, dass erst einmal ein Interim-Weltmeister ermittelt wird, der dann später gegen den jetzigen WBA-Champion im Schwergewicht antreten muss.