Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-01-16

Tapia verlässt Krankenhaus

Johnny Tapia ist nach gesundheitlichen Problemen wieder daheim

Der mehrfache, ehemalige Weltmeister Johnny Tapia verließ am gestrigen Montag das Krankenhaus wieder, in welches er am Samstag nach seinem Kreislaufkollaps eingeliefert worden war. Dr. Joaquim Tavares vom University Medical Center in Las Vegas bestätigte, dass man bei dem Patienten bei Tests keine Schäden an Herz und Gehirn feststellte. Es bestehe daher keinerlei medizinische Begründung, warum Tapia nicht wieder in den Ring zurückkehren könne.
Dies sah am Samstagmorgen bei der Einlieferung des Athleten in das University Medical Center noch ganz anderes aus. Der 35-Jährige befand sich in einem sehr kritischen Zustand und war nicht in der Lage, eigenständig zu atmen. Zuvor hatte der Boxprofi zuhause das Bewusstsein verloren, so dass seine Ehefrau Teresa sofort einen Krankenwagen verständigte.
Der ehemalige Champion der IBF im Federgewicht, der WBA und WBO im Bantamgewicht und der IBF und WBO im Super-Fliegengewicht hofft nun, noch im Frühling erfolgreich wieder in den Ring zurück zu kehren. In seinem letzten Kampf unterlag der Sportler mit dem Kampfnamen "Mi Vida Loca" Marco Antonio Barrera aus Mexiko nach Punkten. Insgesamt weist sein Kampfrekord 52 Siege, drei Niederlagen und zwei Unentschieden aus.