Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-02-28

Sven Ottke signiert Bücher

IBF-Weltmeister signiert am Donnerstag im KaDeWe Bücher

"Ich lebe meinen Traum", sagt Sven Ottke über sich und sein Leben. Wenn man sich die steile Karriere des IBF-Weltmeisters im Super-Mittelgewicht aus einfachsten Verhältnissen anschaut, wird man es verstehen. Das Elternhaus zerrüttet, in der Kindheit ein Querulant, als Jugendlicher aggressiv und unausgelastet, bis er für sich den Boxsport entdeckte. "Seit Sven boxt, prügelt er sich nicht mehr", dieser Ausspruch bezeichnet den Einstieg in eine einmalige Sportlerkarriere und selbst diese hat man ihm anfangs nicht zugetraut. Aber Sven Ottke hat es allen gezeigt!
Zusammen mit dem freien Autor Andreas Lorenz, der die bisherige Karriere von Publikumsliebling Sven Ottke über Jahre beruflich wie freundschaftlich begleitete, hat der 35-jährige Ottke seine Autobiographie aufgezeichnet. Das Buch erschien am letzten Montag beim wero press-Verlag und ist ab 19,95 Euro erhältlich. "Die Anzahl der Bestellungen, gerade über das Internet, ist riesengroß. Auch die Buchhandlungen berichten, dass der Verkauf sehr gut anläuft", freut sich Anne Kauer, Inhaberin des Verlages, über den großartigen Verkaufsstart.
Der Coach von Sven Ottke, Ulli Wegner, war anlässlich einer Pressekonferenz am Montag in Berlin ebenfalls voll des Lobes. "Ich bin stolz auf den Jungen. Das Buch hat mich sehr berührt", sagte Wegner, der den Super-Mittelgewichtler seit Jahren auf seinem Weg begleitet. "Ulli Wegner ist für mich wie ein Vater. Ich bin durch das viele Training mehr mit ihm zusammen, als mit meiner Frau und mit meinen Kindern. Trotzdem weiß er genau, wie er mich immer wieder packen kann", lobte der IBF-Weltmeister seinen Coach an gleicher Stelle.
Am Donnerstag, den 27. Februar, ist Sven Ottke von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr zusammen mit Co-Autor Andreas Lorenz im KaDeWe in Berlin zu einer Signierstunde zu Gast. Wer also die Gelegenheit nutzen möchte, kann sich im Kaufhaus des Westens nicht nur das neue Buch anschauen und kaufen, sondern auch noch gleich ein original unterschriebenes Exemplar mit nach Hause nehmen. Die Signierstunde findet auf einer Sonderfläche in der vierten Etage des Kaufhauses in der Tauentzienstraße in Berlin statt. Danach geht es für Sven Ottke direkt zurück ins Trainingslager, wo mittlerweile die Endphase seiner Vorbereitung zum WM-Kampf gegen WBA-Champion Byron Mitchell am 15. März in der Berliner Max-Schmeling-Halle begonnen hat.