Deutsch English
03.09.2014
Top-Thema

Huck mit Rekord-Sieg

Sieg über Larghetti beschert dem "Käpt'n" die 13. erfolgreiche Titelverteidigung

Kölling siegt vorzeitig

WBA-Intercontinental-Champion verteidigt Titel gegen Italiener Brischetto

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2004-11-18

Süße Revanche?

Wright vs. Mosley II

"’Winky’ mag den ersten Kampf gewonnen haben, aber er wird diesmal einem anderen ‚Sugar’ Shane gegenüber stehen." Ex-WBA-Weltmeister "Sugar" Shane Mosley will sich seinen im März an Ronald "Winky" Wright verlorenen Gürtel wieder zurückholen.
Als 3:1 Favorit war Mosley am 13. März in Las Vegas in den Ring gestiegen. Er war sich seiner Sache sicher. Der Weltmeister der WBA und WBC wollte gegen IBF-Champ Ronald "Winky" Wright Box-Geschichte schreiben: als erster unangefochtener Weltmeister im Superfedergewicht seit 29 Jahren. "Geschichte ist immer süßer, wenn man etwas Zucker dazu gibt", tönte "Sugar" in Anspielung auf seinen Spitznamen. Nach dem Kampf war der Superstar dafür umso kleinlauter. Und seine Ausreden und Erklärungsversuche für die deutliche Niederlage waren genauso schwach wie seine Darbietung während des Fights: "Aus irgendeinem Grund fühlte ich mich dehydriert und konnte mich nicht bewegen, als ich in den Ring stieg", entschuldigte sich Mosley. Für den Rückkampf kündigt er aber einen anderen "Sugar" Shane an: "Ich komme zurück, um den WBA-Superfedergewichtstitel zurückzuholen und die Geschichte umzuschreiben", prophezeit er. Denn eins steht für ihn immer noch fest: "Geschichte ist immer süßer, wenn man etwas Zucker dazu gibt."
Der Rückkampf um den WBA-Titel im Halb-Mittelgewicht zwischen Ronald "Winky" Wright und "Sugar" Shane Mosley findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Las Vegas statt.