Deutsch English
25.02.2017
Top-Thema

Culcay mit Plan

Vor WM am 11. März: "Erst Andrade schlagen, dann Amerika erobern!"

Andrade droht Culcay!

Per Videochat aus dem Bett: "Mach dich auf eine erneute Abreibung gefasst!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-02-22

Sturm zieht De La Hoya vor

Kampf zwischen Felix Sturm und Kingsley Ikeke fällt aus

Der für den 6. März in Bochum geplante Fight um die WBO-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht zwischen Felix Sturm und dem Nigerianer Kingsley Ikeke wurde abgesagt. Dafür steigt der 25-jährige Titelverteidiger am 5. Juni gegen den Ex-Champion Oscar De La Hoya in den Ring.
Das Aufeinandertreffen wird in den USA stattfinden. Der Veranstaltungsort soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden. Am gleichen Abend soll auch der 39-jährige amerikanische Mittelgewichts-Superstar Bernard Hopkins in den Ring steigen.
Für Sturm ist der Kampf gegen De La Hoya eine ganz besondere Herausforderung. "Er ist mein Idol, ich habe so viele Kämpfe von ihm auf Video gesehen. Aber ich werde auch nicht in Ehrfurcht erstarren." Auch wenn der Schützling von Trainer Michael Timm bisher in 20 Profikämpfen ungeschlagen blieb, in dem Fight gegen De La Hoya räumen ihm nur wenige Boxsportexperten große Siegchancen ein.