Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-06-09

Sturm protestiert bei WBO

Felix Sturm legt bei der WBO Protest ein

Felix Sturm hat heute bei der WBO gegen das Urteil seines Kampfes gegen Oscar De La Hoya offiziell Protest eingelegt.
Sturms Niederlage gegen De La Hoya vom 5. Juni in Las Vegas (USA) wird in der Fachwelt heiß diskutiert, denn alle drei Punktrichter hatten De La Hoya knapp mit jeweils 115:113 vorne.
Nun wird das Championship Committee der WBO über den Fall entscheiden, wobei Boxexperten nicht davon ausgehen, dass Sturm ein sofortiger Rückkampf gegen den Golden Boy zugesprochen wird.
Der Megakampf um die unumstrittende Weltmeisterschaft im Mittelgewicht zwischen dem IBF/WBA/WBC Titelträger Bernard Hopkins und dem nunmehrigen WBO Weltmeister De La Hoya ist für den 18. September terminiert. Beide Boxer werden Rekordbörsen verdienen.