Deutsch English
30.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-04-07

Sturm bleibt WBA-Champion

Vorzeitiger Erfolg gegen Jamie Pittman

29. Sieg im 32. Profikampf für Felix Sturm: Der 29-jährige WBA-Weltmeister im Mittelgewicht wurde am Samstagabend im Burg-Wächter Castello in Düsseldorf seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang den Australier Jamie Pittman durch technischen K.o. nach 36 Sekunden der siebten Runde.

Die letzte Niederlage von Felix Sturm (r.): Im Juli 2006 unterlag er in der Color Line Arena Hamburg dem Spanier Javier Castillejo (l.) (Foto: SE)
In der Anfangsphase präsentierte sich der Herausforderer mit seinen Rechts-Links-Kombinationen aktiver. Dabei legte der Rechtsausleger ein hohes Tempo vor. Doch schon zu Beginn der ersten Runde kam Sturm dreimal mit seiner Rechten zum Kopf durch und glänzte somit durch die größere Effektivität.
Nachdem beide Kontrahenten im vierten Durchgang mit den Köpfen zusammengestoßen waren, öffnete sich bei Pittman ein Cut an der rechten Augenbraue. Danach bekam Sturm das Geschehen besser in den Griff. Mit seinen linken Führhänden und rechten Aufwärtshaken kam er zu klaren Treffern.
Nach einem linken Haken zur Leber ließ sich der Herausforderer im fünften Durchgang von Ringrichter Russell Mora anzählen. Da das rechte Auge des 26-Jährigen inzwischen fast zugeschwollen war, hatte er in der Folge deutliche Probleme, den Händen des Titelverteidigers auszuweichen.
In Runde sechs folgte ein weiterer Niederschlag zu Gunsten von Felix Sturm. Im siebten Durchgang entschied der WBA-Champion den Kampf dann endgültig für sich: Nach zwei rechten Aufwärtshaken und einer Linken zum Kopf musste Pittman erneut in den Ringstaub. Der Ringrichter brach den Kampf daraufhin ab.
Als nächstes plant der WBA-Weltmeister im Mittelgewicht offenbar eine Pflichtverteidigung. Gegner soll der Gewinner des Europameisterschaftskampfes zwischen Sebastian Sylvester (Deutschland) und dem Spanier Javier Castillejo sein. Der EM-Fight findet am 12. April im Jahnsportforum in Neubrandenburg statt.