Deutsch English
26.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2005-11-17

Sportler des Jahres 2005

Oktay Urkal und Ulli Wegner nominiert


Ulli Wegner und Oktay Urkal
Ein spannendes Sportjahr neigt sich dem Ende entgegen. Deutliches Zeichen dafür: die Wahl der »Sportler des Jahres« steht an. Vom Berliner Tagesspiegel initiiert, stehen die Größen des Hauptstadt-Sports bis zum 22. November unter www.champions-berlin.de zur Wahl.
Für die deutschen Profiboxer verlief das Jahr ja eher enttäuschend – für Krasniqi, Veit, Ullrich und Hoffmann erfüllten sich die Titelhoffnungen nicht. Umso bemerkenswerter, dass zwei Männer aus dem Sauerland-Team den Sprung auf die Wahlliste geschafft haben – Ulli Wegner und Oktay Urkal.
Der Chefcoach des Boxstalls war schon zweimal Berliner Trainer des Jahres. 2005 verteidigte er mit seinem Schützling Markus Beyer (Bremen) die Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht – Beyer ist damit der einzige aktuelle deutsche Boxweltmeister.

Falko Götz und Oktay Urkal, Markus Beyer und Marcelinho
Mit Oktay Urkal, den Wegner schon als Amateur betreute, holte er im Mai den Europameistertitel. Und im Advent könnte die Sammlung des Meistertrainers noch größer werden, wenn Arthur Abraham am 12. Dezember in Leipzig um die IBF-WM im Mittelgewicht kämpft. "Ich freue mich über die Nominierung, schließlich ist das eine Bestätigung der geleisteten Arbeit", sagt Wegner, "aber die Konkurrenz ist dieses Jahr natürlich sehr stark." U. a. stehen Eisbären-Meistertrainer Pierre Pagé und Hertha Coach Falko Götz zur Wahl.

Zecke Neuendorf, Oktay Urkal und Marcelinho
Auch Europameister Oktay Urkal ist stolz: "Die Nominierung ist wirklich eine große Ehre für mich. In einer Reihe mit meinem Kumpel Marcelinho zu stehen, das ist super. Und ich hoffe natürlich, dass alle User von boxen.com ihre Stimme für mich abgeben."
Gewählt werden kann unter www.champions-berlin.de, auch an den Berliner Lottoannahmestellen liegen Stimmzettel aus.
Die Entscheidung wird am 26. November 2005 auf der Gala "CHAMPIONS 2005" im Berliner Estrel Convention Center bekannt gegeben. Für Oktay ein gutes Omen, am selben Ort wurde der Ali aus Kreuzberg am 19. Februar 2000 gegen den Russen Mikhail Krivolapov Europameister im Halb-Weltergewicht. Ingesamt boxte der Berliner 3mal in der elefantenförmigen Halle an der Spree.
Wer live dabei sein möchte, kann sich unter 030 / 6831-6831 (Tickets Estrel-Hotline) noch Karten sichern.
(Beginn 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr; Karten: 69,- p.P. inklusive Gala-Buffet, Sekt, Bier sowie Softdrinks und einem Los für die große Champions –Tombola)

Falko Götz und Ulli Wegner (oben links) und ihre Jungs