Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-12-22

Spadafora- Prozess

Ex. Weltmeister drohen bis zu 10 Jahre Haft

Paul Spadafora bekennt sich schuldig seine Freundin Nadine Russo im Oktober 2003, im Affekt und unter Alkoholeinfluss, angeschossen zu haben. Das bestätigte ein Sprecher des Allegheny County Gerichts in Pittsburgh am 21. Dezember. Damit währe Spadafora vermindert schuldfähig.
Die Anklage forderte dagegen eine Verurteilung wegen versuchten Totschlags. Sollte sich der Staatsanwalt durchsetzen, drohen dem ehemaligen Weltmeister im Leichtgewicht bis zu 10 Jahre Haft. Der Anwalt des 29-jährigen Boxers rechnet jedoch mit einer maximalen Haftstrafe von zwei Jahren.
The "Pittsburg Kid" kam in den letzten 18 Monaten mehrfach wegen Alkohol am Steuer mit dem Gesetz in Konflikt. Mit einem entgültigen Richterspruch wird zum 14. Februar 2005 gerechnet.