Deutsch English
24.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2006-08-29

Sipos boxt Asikainen

In Helsinki will der Sylvester-Bezwinger seinen EM-Titel verteidigen


Alexander Sipos
Es wird eine ganz harte Aufgabe für Alexander Sipos: Am 6. Oktober trifft der Sauerland-Boxer in Helsinki auf Amin Asikainen. Der Finne hatte am 3. Juni in Hannover Sebastian Sylvester in der achten Runde durch Technisches K.o. bezwungen und ihm damit den EM-Titel im Mittelgewicht abgenommen. Der Kampf gegen Sipos ist Asikainens erste freiwillige Titelverteidigung.
"Ich freue mich auf den Kampf. Das ist eine ganz große Chance für mich", sagt Alexander Sipos. "Ich fühle mich fit, das habe ich bei meinen Kämpfen in diesem Jahr ja auch schon unter Beweis stellt." In seinem 20. Profikampf setzte er sich am 10. Juni in Kedzierzyn-Kozle (Polen) gegen Tagir Rzaev aus Aserbaidschan klar nach Punkten durch und kann damit auf eine Bilanz von 17 Siegen (davon 7 durch K.o.), einer Niederlage und zwei Unentschieden verweisen. Sein finnischer Gegner blickt indes auf 18 siegreiche Profikämpfe zurück, von denen er 14 vorzeitig durch K.o. beendete.

Amin Asikainen bezwang im Juni Sebastian Sylvester
"Alex weiß, dass das ein ganz harter Fight wird, aber er wird das Beste daraus machen", sagt Coach Ulli Wegner, dem Asikainens Kampf gegen Sebastian Sylvester noch gut in Erinnerung ist. "Aber Alex ist ein ganz anderer Boxer, so dass der Kampf völlig offen ist. Er muss seine größte Stärke, die Schnelligkeit, ausspielen und sich den Kampf vor allem gut einteilen."
Das finnische Fernsehen überträgt den EM-Kampf live, die deutschen Fans können Ausschnitte davon einen Tag später sehen, wenn der WM-Kampf zwischen Nikolai Valuev und Monte Barrett am 7. Oktober vom Ersten live aus Chicago übertragen wird.