Deutsch English
04.12.2016
Top-Thema

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2008-12-24

Sieg für Troelenberg

Auch Weber in der Universal Hall erfolgreich

Der Deutsche Meister im Mittelgewicht Thomas Troelenberg hat das Jahr 2008 mit einem weiteren Sieg abgeschlossen. Der 21-Jährige setzte sich am Sonntagabend in der Universal Hall in Berlin mit einem technischen K.o.-Erfolg nach einer Minute und 49 Sekunden gegen Marcen Gierke (24) durch.

Thomas Troelenberg siegte am Sonntagabend in Berlin (Foto: SE)
Dabei zeigte Troelenberg von Beginn an die größere Aggressivität im Ring. Obwohl sein Kontrahent in dem auf acht Runden angesetzten Fight gerade in den ersten Runden vehement dagegen hielt, erboxte sich der Schützling von Trainer Hartmut Schröder mit seinen Führhänden aus der Distanz heraus Vorteile.
Nachdem der BDB-Titelträger schon in den ersten beiden Durchgängen ein hohes Tempo vorgelegt hatte, fanden seine schnellen Links-Rechts-Kombinationen auch in der Folge mehrmals das gewünschte Ziel. In der vierten Runde brachte Troelenberg seinen Kontrahenten an den Ringseilen mit harten Treffern erneut in Bedrängnis.
Hierbei schlug wieder eine harte Schlagkombination am Kopf von Gierke ein, so dass der Ringrichter einschritt und den Nicht-Titel-Kampf zu Gunsten des in Greifswald geborenen Mittelgewichtlers abbrach. Mit dem vorzeitigen Erfolg baute Thomas Troelenberg seine Profibilanz auf 17 Siege aus 17 Profikämpfen aus.
Der 20-jährige Henry Weber hatte gegen Jean Rodrigue Kamdoum nach acht Runden mit einem 2:1-Punkturteil die Nase vorne. Gegen den sehr unorthodox agierenden Kameruner schien Weber zunächst überlegen. Doch der 30-jährige Kontrahent brachte den Deutschen trotz seiner Reichweitennachteile mehrfach in Verlegenheit.
Im Kampf um die zuvor vakante Deutsche Junioren-Meisterschaft im Halb-Weltergewicht setzte sich in Berlin der 18-jährige Ahmed Zayab durch. Nach acht hart umkämpften Runden lag der neue Champion gegen den vier Jahre älteren Nico Schröder aus Fürstenwalde einstimmig nach Punkten vorne und verzeichnete den achten Sieg als Profi für sich.