Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-07-04

Sieg für Donnie Lalonde

Der frühere Weltmeister im Halbschwergewicht Donnie Lalonde vermeldet seinen zweiten Sieg nach seinem Comeback

Der kanadische "Golden Boy" Donnie Lalonde hatte bereits seinen Kampf über acht Runden bei seinem Comeback gegen Tony Menefee aus den USA im Winnipeg Convention Center in Kanada am 2. Oktober einstimmig nach Punkten gewonnen. Der frühere Weltmeister im Halbschwergewicht, der auch um den WBC-Titel im Super-Mittelgewicht boxte, siegte damals nach Punkten. Vorher stand der 42-jährige Ex-Champion über vier Jahre nicht mehr im Ring. Der Kanadier möchte mit seiner Rückkehr in das Seilgeviert noch einmal einen Angriff auf die WM-Krone unternehmen.
15 Jahre ist es her, dass sich der "Golden Boy" aus Winnipeg gegen Eddie Davis aus den USA den Weltmeistergürtel des World Boxing Councils im Halbschwergewicht holte. Ein Jahr später, im November 1988, war es jedoch Boxlegende Sugar Ray Leonard aus den USA, der ihm den Titel wieder abnahm. Nach seiner Niederlage gegen Leonard startete Lalonde einen erneuten Angriff auf einen WM-Titel. Vor zehn Jahren war jedoch der damalige Weltmeister der WBA im Cruisergewicht Bobby Czyz aus den USA über zwölf Runden zu stark.
Am Freitag stand Lalonde in seinem zweiten Kampf dieses Jahres, ebenfalls in Winnipeg, dem Amerikaner Stacy Goodson gegenüber. Dieser versuchte, sich zunächst hinter seiner Deckung zu verstecken und brachte einen linken Haken ins Ziel. Der besonnene Kanadier wartete auf eine Lücke in der Deckung seines Kontrahenten und fand sie nach einigen Jabs. Mit einer krachenden Rechten traf er den 33-jährigen Amerikaner schwer und schickte ihn zu Boden. Der Ringrichter beendete danach das Aufeinandertreffen nach nur 2 Minuten und 24 Sekunden der ersten Runde vorzeitig und erklärte den 42-jährigen Kanadier zum Sieger durch technischen K.o.
Für den Volkshelden Lalonde war es der 40. Sieg in seiner Karriere. Er erlitt vier Niederlagen – die letzte im Jahre 1992 gegen Bobby Czyz. Ein Unentschieden musste er in seinem Kampf am 28. Mai 1998 gegen Kevin Pompey aus den USA hinnehmen. Stacy Goodson kassierte die 30. Niederlage. Dem stehen 29. Siege und zwei Unentschieden gegenüber.