Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2007-07-21

Sensation: Naito siegt

Eine völlig überraschende Niederlage kassierte am Mittwoch Pongsaklek Wonjongkam aus Thailand. Im Kampf um die WBC-Weltmeisterschaft im Fliegengewicht unterlag der zuvor 56-mal in Folge ungeschlagene Champion seinem Herausforderer Daisuke Naito in der Korakuen Hall in Tokio, Japan, einstimmig nach Punkten.

Daisuke Naito sicherte sich völlig überraschend den WBC-Gürtel (Foto: SE)
Der Titelverteidiger, der seit über elf Jahren keine Niederlage mehr kassiert hatte, fand zunächst besser in den Kampf und verbuchte in der Rechtsauslage agierend Vorteile für sich. Doch ab der dritten Runde kam sein 32-jähriger Kontrahent mit seinem rechten Cross auf und verbuchte auch mit seinem linken Haken einige Treffer für sich.
Pongsaklek Wonjongkam fehlte in dieser Phase häufig die Präzision in seinen Aktionen. Erst im siebten Durchgang blitzte die Gefährlichkeit des 29-Jährigen wieder häufiger auf. In der neunten Runde setzte der Fliegengewichtler aus Thailand den Herausforderer mit schnellen und harten Händen zum Kopf und auf den Körper noch einmal erheblich unter Druck.
Doch in der Schlussphase hielt der Japaner Daisuke Naito wieder stärker dagegen und gestaltete die Auseinandersetzung ausgeglichen. Am Ende der zwölf Runden sah die Wertung der Punktrichter den einheimischen Fliegengewichtler schließlich mit 115:113, 116:113 und 116:113 vorne - damit war die Sensation endgültig perfekt.
Der langjährige Champion Pongsaklek Wonjongkam und Daisuke Naito standen sich schon zum dritten Mal in ihrer Profilaufbahn gegenüber. Im April 2002 hatte der Boxprofi aus Thailand seinen Gegner nach nur 34 Sekunden durch K.o. besiegt, im Oktober 2005 hatte er mit einem technischen Punktsieg in der siebten Runde das bessere Ende für sich verbucht.