Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-08-31

Schulz nicht mehr Berater

Ex-Profi Axel Schulz kündigt seinen Beratervertrag mit Münchener Boxstall

Wie die Nachrichtenagentur dpa meldet, hat der frühere Schwergewichtsboxer Axel Schulz seinen Beratervertrag beim Münchener Boxstall Sport Events München gekündigt. Die Zusammenarbeit hatte gerade erst Mitte letzten Jahres begonnen. Grund für die Trennung sollen die unterschiedlichen Auffassungen zum Comeback des ehemaligen Europameisters im Leichtgewicht, René Weller, gewesen sein.
Wie vor einigen Tagen bekannt geworden war, will dieser am 23. Februar im Alter von 49 Jahren auf einer Veranstaltung des bayrischen Boxteams in Berlin wieder in den Ring steigen. In dem Bericht bezieht sich dpa auf einen Artikel der "Abendzeitung" aus München, in dem der 34-jährige Schulz Kritik an der Rückkehr des Pforzheimers in den Ring übt.
"Er kommt gerade aus dem Knast, da saß er nicht wegen eines Kavalierdelikts, sondern wegen Drogenhandels im großen Rahmen. Mit so etwas will ich in keiner Weise zu tun haben, damit kann und will ich nicht umgehen. Mit so einer Nummer begibt man sich auf ganz dünnes Eis, das ist einfach nicht mehr seriös", äußerte sich der ehemalige Schützling von Trainer Manfred Wolke.