Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2003-03-12

Savarese will Chance nutzen

Lou Savarese will gegen Kirk Johnson die Gunst der Stunde nutzen

Zu einem durchaus interessanten Vergleich im Schwergewicht kommt es am Samstag, den 15. März, in Dallas, US-Bundesstaat Texas. Denn dort treffen in einem auf zehn Runden angesetzten Fight Kirk Johnson aus Kanada und Lou Savarese aus den USA aufeinander. Der Sieger dieses Aufeinandertreffens könnte schon bald eine Chance auf einen Titelkampf bei einem der führenden Boxweltverbände bekommen oder zukünftig erheblich höhere Kampfbörsen einstreichen.
Johnson belegt zur Zeit in der WBC-, IBF- und WBO-Weltrangliste Position acht und ist bei der WBA auf Platz sieben positioniert. Der 30-Jährige erzielte bisher in seiner Laufbahn 33 Siege und ein Unentschieden in 35 Profikämpfen. Seine einzige Niederlage musste er im Juli letzten Jahres im Mandalay Bay Event Center in Las Vegas gegen John Ruiz im Kampf um die WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht hinnehmen, als er in der zehnten Runde nach wiederholten Tiefschlägen disqualifiziert wurde.
"Er ist nicht einer dieser Typen, bei denen man einfach in den Ring gehen kann und die man auf die leichte Schulter nimmt", sagte Johnson vor dem Aufeinandertreffen über seinen Kontrahenten. "Aber nachdem ich ihn geschlagen habe und alles meinen Weg gegangen ist, bin ich bereit, wieder die großen Kämpfe zu bestreiten", fuhr der Kanadier selbstbewusst fort. Als Gegner könne er sich dann Wladimir Klitschko oder Lennox Lewis vorstellen, ergänzte der Kanadier.
Sein Gegner Lou Savarese steht zur Zeit in der WBC-Weltrangliste auf Position vierzehn und bei der IBF sowie WBO auf Platz neun. Der 37-Jährige hat in seinem Kampfrekord 43 Siege und vier Niederlagen zu Buche stehen. Zuletzt bezwang er im September vergangenen Jahres den ehemaligen WBA-Champion Tim Witherspoon durch technischen K.o. in der fünften Runde. Und auch Gegner wie David Bostice, Lance Whitaker und James Douglas besiegte der amerikanische Schwergewichtler in der Vergangenheit.
"Meine Vorbereitung konnte nicht besser verlaufen. Ich habe mir viele Videos von Kirk Johnson angeschaut. Er hat gute Fähigkeiten, er bewegt sich gut und setzt seinen Jab für einen Schwergewichtler richtig ein. Aber ich denke, sein Stil ist großartig für mich", äußerte sich der zuversichtliche Savarese vor dem Kampf. Der Amerikaner ist etwas größer als sein Widersacher und ließ vor dem Fight keinen Zweifel daran, dass er die Chancen, die sich mit einem Sieg gegen Johnson ergeben könnten, auf jeden Fall durch seinen Erfolg am Wochenende nutzen wird.