Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-06-02

Sanavia in Chemnitz

WM-Herausforderer Cristian Sanavia und Europameister Vincenzo Cantatore sind eingetroffen

Nach einem Zwischenstopp in München landete Cristian Sanavia am Montagnachmittag planmäßig um 16.15 Uhr mit dem Flug LH 1070 in Dresden. Der 29-Jährige fordert am Samstag den WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Markus Beyer (33) in der Chemnitz-Arena heraus.
Begleitet wurde Sanavia von seinem Coach Luciano Sarti und dem Manager Salvatore Cherchi. Von Dresden aus fuhr das Team nach Chemnitz. Müde von der Reise war der in der Rechtsauslage boxende Sanavia nicht. Denn gleich nach seiner Ankunft im Hotel absolvierte der Ex-Europameister im Mittelgewicht ein Lauftraining.
Sein Teamkollege, der Europameister im Cruisergewicht Vincenzo Cantatore, wählte ab München überraschend das Auto für seine Anreise nach Chemnitz. Auch er traf am Montagnachmittag am Veranstaltungsort ein. Der 33-Jährige steigt am Wochenende gegen Rüdiger May in den Ring.
Vor dem Aufeinandertreffen um die EM gab sich der Italiener Cantatore selbstbewusst. "Ich bin davon überzeugt, dass ich den Ring in Chemnitz mit dem Gürtel wieder verlassen werde. Ich bin der klare Favorit", erklärte der in Rom lebende Europameister.
Am Dienstag werden Sanavia und Cantatore ab 12.00 Uhr in der Mercedes-Benz-Niederlassung Schloz Wöllenstein ein öffentliches Training absolvieren. Ab 13.00 Uhr werden sich dann Markus Beyer und Rüdiger May an gleicher Stelle während einer Übungseinheit im Ring präsentieren.