Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-03-28

Samil Sam: Zukunft unklar

Universum und Sinan Samil Sam gehen getrennte Wege

Der Hamburger Boxstall Universum Box-Promotion hat sich mit sofortiger Wirkung vom ehemaligen Europameister im Schwergewicht Sinan Samil Sam (20 Profikämpfe, 18 Siege) getrennt.
"Nach den Vorfällen am 14. Februar 2004 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart sieht Universum von einer weiteren Zusammenarbeit mit Samil Sam und seinem Betreuer Ahmet Öner ab", heißt es in einer Presseerklärung des Unternehmens.
Der 32-jährige Öner hatte dem Hamburger Unternehmens-Boss Klaus-Peter Kohl nach der EM-Niederlage von Sinan Samil Sam gegen Luan Krasniqi aus Rottweil vor laufenden Fernsehkameras mafiöse Methoden und Betrug vorgeworfen.
Für welchen Promoter der 29-jährige "Bulle vom Bosporus" zukünftig in den Ring steigen wird, ist zur Zeit noch unklar. Auch wer den türkischen Schwergewichtler in nächster Zeit trainieren wird, steht noch nicht fest.