Deutsch English
27.02.2017
Top-Thema

Culcay mit Plan

Vor WM am 11. März: "Erst Andrade schlagen, dann Amerika erobern!"

Andrade droht Culcay!

Per Videochat aus dem Bett: "Mach dich auf eine erneute Abreibung gefasst!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-02-25

Sahnoune gegen Mitchell

Medhi Sahnoune ist der nächste Herausforderer von WBA-Super-Mittelgewichtschamp Byron Mitchell

Bei einem WM-Ausscheidungskampf im Super-Mittelgewicht am vergangenen Wochenende in Marseille (Frankreich) gewann Medhi Sahnoune aus Frankreich knapp, aber einstimmig nach zwölf Runden gegen Andreij Skhalikov aus Russland. Der Sieger darf nun WBA-Champion Byron Mitchell herausfordern.
In einem hart geführten Kampf hatte Shkalivov zu Beginn klare Vorteile. In der dritten Runde rüttelte Sahnoune seinen Gegner mit linken Haken kräftig durch. Im weiteren Verlauf kam es ein ums andere Mal zum offenen Schlagabtausch der beiden. Der bislang ungeschlagene Lokalmatador hatte jedoch das besserer Ende für sich und den Kampf verdient gewonnen.
Im Januar des vergangenen Jahres unterlag Shkalikov auch Danilo Häußler im Kampf um den EM-Titel. Die WM-Ausscheidung fand im Rahmen des WBA-WM-Duells im Cruisergewicht von Jean-Marc Mormeck gegen Virgil Hill aus den USA am gleichen Ort statt. Hill war überraschenderweise in der neunten Runde nicht in den Ring zurückgekehrt. Der mehrmalige Weltmeister Hill sagte später, er habe in der zweiten Runde seine Hand gebrochen. Es war der 26. WM-Kampf in der Karriere des 38-Jährigen.