Deutsch English
25.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2005-10-27

Safeknacker Sven

Ex-Weltmeister auf Abwegen


Sven Ottke als Safeknacker
Sven Ottke steht möglicherweise vor dem Beginn einer zweiten Karriere – in Köln stand der Ex-Weltmeister gestern vor der Filmkamera. Für die neue Action-Comedy-Produktion "Crazy Race III" von RTL geht Ottke illegale Wege. In bester Egon-Olsen-Manier spielt der Champion den Safeknacker Sven. Für den 38jährigen, der als ARD-Experte bei Boxen im Ersten und als Gast in verschiedenen Soaps Kameraerfahrung hat, war es eine interessante Nebenbeschäftigung. "Der Dreh hat wirklich Spaß gemacht", sagt der Safeknacker. "Und das blaue Auge hat die Maskenbildnerin auch gut hinbekommen. Das sah ja schlimmer aus als nach einer Ringschlacht."
In der Actionkomödie (voraussichtlicher Sendetermin: Frühjahr 2006)
spielt Gregor Törzs den Ganoven Frank Wieland. Frank will Deutschlands Meisterdieb werden und in die Fußstapfen seines Idols Kara Moreni (Katy Karrenbauer) treten. Als Frank einen Coup landet, wird er jedoch von Kara verpfiffen und landet im Knast. Nach seiner Entlassung kehrt Frank sofort wieder ins Geschäft zurück. Mit seiner chaotisch-verrückten Gangstertruppe nimmt er die Moreni aufs Korn.
Der dritte Film setzt die erfolgreiche "Crazy Race"-Reihe fort. Die ersten beiden Folgen waren mit über sechs Millionen Zuschauern Publikumshits. Neben Hauptdarsteller Gregor Törzs sind Dirk Bach, Marie Rönnebeck, Kalle Pohl, Ingolf Lück und das "Mundstuhl"- Duo Andreas Werner und Lars Niedereichholz mit von der Partie. Produziert wird "Crazy Race III" von Crazy Film GmbH & Co. KG. Regie führt Axel Sand. Gedreht wird in Köln und Hürth.

Weltmeister im Super-Mittelgewicht – Sven Ottke