Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-08-18

Rios nächster Hatton-Gegner

Aldo Rios trifft in England auf Ricky Hatton

Der Brite Ricky Hatton wird seinen WM-Gürtel der international recht unbedeutenden WBU am 27. September gegen den Argentinier Aldo Rios verteidigen. Der Titelträger hat dabei ein Heimspiel, denn das Aufeinandertreffen findet in der MEN Arena im englischen Manchester statt.
Der Herausforderer ist eigentlich eher im Leichtgewicht zu Hause. So wurde er im Juli durch einen technischen K.o.-Erfolg in der ersten Runde gegen seinen Landsmann Fabian Tejeda Südamerikanischer Meister in der Gewichtsklasse bis 61,235 Kilogramm.
Auch um WM-Ehren boxte der 29-Jährige schon. Er unterlag allerdings Artur Grigorian im Juni 2001 in Budapest um die WBO- und Stevie Johnston zwei Jahre vorher in Las Vegas um die WBC-Weltmeisterschaft im Leichtgewicht jeweils nach Punkten. Insgesamt weist der Kampfrekord des Herausforderers 34 Siege aus 37 Profikämpfen aus. Dabei wurde ein Ringgefecht nicht gewertet.
Der WBU-Titelträger Ricky Hatton ist auch in den Weltranglisten der bedeutenden Boxweltverbände vertreten. Der Brite belegt bei der WBA Position drei und beim WBC Rang vier. Insgesamt erreichte der 24-Jährige bislang 32 Erfolge in seiner Profikarriere und konnte somit alle Kämpfe siegreich gestalten.
Am gleichen Abend wird auch der ehemalige WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Robin Reid in der MEN Arena zu sehen sein. Der Gegner des 32-jährigen Engländers steht zur Zeit allerdings noch nicht fest. Reid hatte den WBC-Gürtel im Oktober 1996 gegen den Italiener Vincenzo Nardiello gewonnen und später im Dezember 1997 wieder an den Südafrikaner Thulane Malinga verloren.