Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-03-07

Reportage über Häußler

Freitagabend um 20.15 Uhr im ORB: "Boxerherz und Lampenfieber" – eine Reportage über die letzten Tage vor dem EM-Kampf von Danilo Häußler

Ein Boxprofi aus Brandenburg macht von sich Reden. Es geht um den 26-jährigen Europameister im Super-Mittelgewicht, Danilo Häußler, aus Frankfurt (Oder). Dieser wird am Wochenende in den Ring steigen, um in seinem 18. Profikampf den 18. Sieg davonzutragen. Bei seiner Pflichtverteidigung des EM-Titels trifft der in Schwedt geborene Häußler auf den ehemaligen WBC-Weltmeister, den 29-jährigen Glenn Catley, der sich exzellent auf diesen Kampf vorbereitet hat.
Der ORB hat dieses Ereignis, schließlich ist es die erste Profiboxveranstaltung in der Oderstadt überhaupt, zum Anlass genommen, eine ausführliche Berichterstattung vor diesem Kampf zu bieten. Steffen Simon, ORB-Sportchef sagte im Vorfeld: "Wir freuen uns auf packende Kämpfe in der Boxhochburg Frankfurt (Oder)."
Höhepunkt ist am Freitagabend um 20.15 Uhr die halbstündige Reportage von Stefan Frase und Torsten Michels. Sie beschreibt die letzten Tage vor dem großen Kampf, zeigt wie Danilo Häußler den Countdown vor dem Fight erlebt und wie sich seine Heimatstadt, in der sich der Boxprofi große Unterstützung vom Publikum erhofft, auf das sportliche Großereignis vorbereitet. Darüber hinaus hat der Ostdeutsche Rundfunk Brandenburg bereits die ganze Woche Informationen über die Profiboxveranstaltung am 9. März in der Brandenburg-Halle in seinem Programm gesendet und überträgt am Samstagabend live ab 22.40 Uhr im ERSTEN.
Nachts um 1.20 Uhr wiederholt der brandenburgische Sender das Ereignis dann noch einmal. Auch Brandenburg Aktuell, das Abendjournal und Einwurf berichten über den Fight. Am 10. März zeigt auch der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) ab 11.00 Uhr eine Zusammenfassung des Vortags. Einige Tage später werden auch bei Eurosport alle Kämpfe noch einmal zu sehen sein.
Neben dem Schützling von Trainer Manfred Wolke werden in Frankfurt (Oder) der WBC-Weltranglistenerste Markus Beyer, der seinen Internationalen WBC-Meisterschafts-Titel verteidigen will und der Berliner Oktay Urkal in den Ring steigen. Darüber hinaus gibt es Boxkämpfe mit Rüdiger May, Marcel Beyer, Kai Kurzawa und Mario Stein.