Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-10-27

Reid nicht zu stoppen

Robin Reid knockt Dimitry Adamovich in der vierten Runde aus

Der Brite Robin Reid ist im Moment einfach nicht zu stoppen. Nur 20 Tage nach seinem vorzeitigen Erfolg gegen den Kanadier Willard Lewis in Zwickau, besiegte der ehemalige WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht seinen Gegner Dimitry Adamovich aus Weißrussland durch K.o. in der vierten Runde.
In der York Hall in Bethnal Green im Londoner East End hatte der 32-jährige Reid nur wenig Mühe mit seinem 28-jährigen Konkurrenten aus Minsk und führte in der vierten Runde das vorzeitige Ende des Aufeinandertreffens herbei. Damit steigerte der WBC-Weltranglistenfünfzehnte Reid seinen Kampfrekord auf 36 Siege und ein Unentschieden aus 40 Profikämpfen.
An gleicher Stelle verteidigte am Freitagabend der 24-jährige Engländer Nicky Cook seinen Commonwealth-Titel im Federgewicht mit einem Punktsieg gegen Anyetei Laryea aus Ghana. Etwas leichter hatte es der 27-jährige Esham Pickering. Der Engländer bezwang seinen Herausforderer um die Commonwealth-Meisterschaft im Super-Bantamgewicht Alfred Tetteh durch technischen K.o. in der siebten Runde.