Deutsch English
24.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-08-25

Rahimow hat Bronze sicher

Athen 2004: Rustam Rahimow boxt sich ins olympische Halbfinale

Box-Fliegengewichtler Rustam Rahimow steht im olympische Halbfinale von Athen. Der WM-Dritte besiegte im Viertelfinale Paulus Ambunda aus Namibia mit 28:15-Treffern. In der Vorschlussrunde trifft er am Freitag auf den Kubaner Yuiorkis Gamboa Toledano.
Damit stehen die deutschen Boxer bei den olympischen spielen vor einem Doppelerfolg. Rustam Rahimow ist wie auch Landsmann und Federgewichtler Witali Tajbert aus Velbert Bronze nicht mehr zu nehmen.
Der Fliegengewichtler Rahimow hat sich mit seinem Sieg einen Lebenstraum erfüllt: «Ich habe mir immer vorgestellt, wie es ist, bei Olympia eine Medaille zu holen. Ich bin überglücklich. Das ist der größte Tag in meinem Sportlerleben.»
Mit dem jetzigen Stand hat der Deutsche Box-Verband auf jeden Fall sein Resultat von vor vier Jahren in Sydney übertroffen. Dort gewann der Superschwergewichtler Sebastian Köber als einziger Athlet Bronze. «Unser Konzept ist aufgegangen, mit einer kleinen, aber schlagkräftigen Truppe nach Athen zu reisen», freute sich DBV-Präsident Paul Forschbach. Lediglich Köber und Lukas Wilaschek schieden früh aus.