Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-07-27

Pizza à la "Käpt´n" Huck?

Marco Huck an der Cappuccino-Maschine (Fotos: SE)

Cruisergewichtler jetzt Inhaber eines italienischen Restaurants

Am 29. August wird Marco Huck nach dem WM-Titel greifen. Im Gerry Weber Stadion in Halle (Westf.) steigt er gegen den WBO-Titelträger Victor Emilio Ramirez in den Ring. Zwar befindet sich der in Bielefeld aufgewachsene Cruisergewichtler inzwischen längst in der Vorbereitung auf seinen Kampf, doch das hält ihn nicht davon ab, auch Projekte außerhalb des Boxrings voranzutreiben. Seit Beginn des Monats ist "Käpt´n" Huck Inhaber eines italienischen Restaurants in der Jessnerstraße im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

"Die Idee kam spontan", erzählt Huck. "In den Räumlichkeiten gab es schon zuvor ein Restaurant. Zunächst wurde renoviert und danach ein guter Küchenchef für das 'Royal' gesucht. Dann konnte es auch schon losgehen", fährt Huck fort, den sein Engagement in der Gastronomie nicht bei seiner Wettkampfvorbereitung für den Fight gegen Ramirez einschränken soll. "Die Mitarbeiter machen ihre Sache sehr gut, deshalb ist es nicht von Nöten, dass ich ständig vor Ort bin. Es ist ohnehin wichtiger, dass ich meine sportlichen Ziele erreiche."

Eine Pizza à la "Käpt´n" Huck oder einen Cappuccino, serviert vom Cruisergewichtler, gibt es also erst einmal nicht? "Das kann man so nicht sagen", so der Schützling von Trainer Ulli Wegner, "denn wenn der WM-Kampf erst einmal vorbei ist, werde ich sicher wieder öfter vor Ort sein. Und am liebsten wäre mir natürlich, wenn ich mich dann als Weltmeister an den Pizzaofen stellen kann." Und Chefkoch Lila ergänzt: "Bis dahin übernehme ich die Arbeit. Zwar kann ich nicht einmal mit dem Pizzablech so hart zuschlagen, wie Marco mit den Fäusten. Doch dafür schmecken die von mir zubereiteten Gerichte umso besser."

Eintrittskarten für die Box-Weltmeisterschaft in Halle gibt es unter der Tickethotline 01805 / 10 14 14 (€ 0,14 / min) und online unter www.ticketcorner.com.