Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-03-23

Pianeta vs. Sosnowski am 4. April

Francesco Pianeta und sein Trainer Ulli Wegner (Foto: SE)

EU-Meisterschaft: Francesco Pianeta hat in Düsseldorf ein Heimspiel

"Night of the Heavyweights" heißt der Kampfabend am 4. April in Düsseldorf. Die schweren Jungs stehen im Rampenlicht, denn mit Francesco Pianeta wird sich neben dem IBF-Weltranglistenersten Alexander Povetkin (gegen den Amerikaner Jason Estrada) im Burg-Wächter Castello auch der amtierende EU-Champion im Ring präsentieren. Der Rechtsausleger freut sich ganz besonders auf diesen Tag. Denn erstmals in seiner Profilaufbahn kann er darauf hoffen, dass die Zuschauer wie ein Mann hinter ihm stehen werden. 

"Ich bin in Gelsenkirchen groß geworden. Als Profi habe ich aber bisher noch nie in der unmittelbaren Umgebung im Ring gestanden. Das ist am 4. April anders. Von Gelsenkirchen nach Düsseldorf ist es nur ein Katzensprung. Da gibt es keine lange Anreise, die abschrecken könnte. Deshalb hoffe ich, dass viele Leute ins Burg-Wächter Castello kommen, um mich lautstark anzufeuern", blickt der 24-jährige Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner voraus. 

Die Unterstützung des Publikums könnte in Düsseldorf eine entscheidende Rolle spielen. Denn mit dem 30-jährigen Polen Albert Sosnowski steht dem EU-Champion ein starker Herausforderer gegenüber. "Das ist ein sehr erfahrener Mann", weiß Pianeta. "Er hat schon überall auf der Welt geboxt und von 46 Profikämpfen nur zwei verloren." Zuletzt hatte Sosnowski in London den früheren Mike Tyson-Bezwinger Danny Williams vorzeitig in der achten Runde geschlagen. 

Trotzdem glaubt der im Gelsenkirchener Stadtteil Feldmark aufgewachsene Schwergewichtler fest an einen Sieg. "Für mich wird es am 4. April schon der fünfte Titelkampf sein, den ich bestreite. Ich habe aus sportlicher Sicht dazugelernt. Die Erfahrungen, die ich gesammelt habe, machen sich positiv bemerkbar. Darüber hinaus trainiere ich sehr hart. Insofern lege ich die richtigen Grundlagen", verspricht der in 18 Profikämpfen ungeschlagene EU-Champion. 

Eintrittskarten für den Kampfabend in Düsseldorf sind im Internet bei www.ticketcorner.com und telefonisch über die Ticket-Hotline 01805 / 10 14 14 (€ 0,14 / min) erhältlich.