Deutsch English
29.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2007-12-08

Physik, Deutsch und Boxen

Dominik Britsch bestreitet in Basel seinen neunten Profikampf

Physik, Deutsch, Erdkunde und Geschichte - das sind die Themen, auf die sich Dominik Britsch derzeit neben dem neunten Profikampf vorbereitet. Denn der 20-Jährige, der parallel zu seiner Boxkarriere noch bis zum Mai nächsten Jahres am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Neckarsulm für sein Abitur büffelt, befindet sich im Klausurstress.

Dominik Britsch blieb in acht Profikämpfen achtmal siegreich
Am 8. Dezember soll davon in der St. Jakobshalle im schweizerischen Basel nichts mehr zu spüren sein. Denn Britsch will gegen den 37-jährigen Amerikaner Douglas Esbenshade auf keinen Fall patzen und den neunten Sieg im neunten Profikampf einfahren. "Ich trainiere trotz der Schule zweimal täglich", berichtet der Mittelgewichtler.
"Wenn ich im Ring stehe, bin ich voll und ganz bei der Sache. Die Vorbereitung für den nächsten Kampf lief ordentlich. Zunächst stand in erster Linie Konditions- und Krafttraining auf dem Programm. In der letzten Phase rückte dann das Sparring in den Vordergrund. Auch da lief es ganz gut, ich bin zufrieden", erzählt Dominik Britsch.

Am 8. Dezember trifft Dominik Britsch auf Douglas Esbenshade
Doch die nötige Konzentration für den nächsten Fight zu finden, war diesmal besonders schwer. "In den letzten zwei Wochen vor dem Kampf stehen vier Klausuren auf dem Programm: Physik, Deutsch, Erdkunde und Geschichte. Wenn man die Zeit, die man eigentlich zur Erholung nutzt, mit dem Lernen verbringt, ist das sehr anstrengend", weiß er.
Nach dem Kampf gegen Douglas Esbenshade wird Britsch deshalb eine sechsmonatige Pause einlegen. "Dann gilt meine volle Konzentration dem Abitur. Die Prüfungen beginnen im April. Im Mai muss ich dann zu den Mündlichen ran", erzählt er. Bislang ist der Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner mit seinem Werdegang im Profilager zufrieden.

In Basel soll der nächste Sieg für Dominik Britsch folgen (Fotos: SE)
"Ich habe mir vor einigen Tagen noch einmal ein paar meiner Kämpfe angeschaut. Dabei konnte ich sehen, dass ich in den letzten Monaten große Fortschritte gemacht habe. Nach dem Abitur - ohne die Doppelbelastung - werde ich sicher einen weiteren Sprung nach vorne machen", sagt er, "doch jetzt gilt meine Konzentration erst einmal der Aufgabe in Basel."