Deutsch English
05.03.2015
Top-Thema

Röwer überzeugt

Vor WM-Kampf in Rostock: Training daheim macht Brähmer noch stärker!

Feigenbutz im Höhentraining

Vor Weltranglisten-Duell stählt sich "K.-o.-Prinz" in den Bergen Sloweniens

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-01-12

Pech für Michalczewski

Schlechter Start ins Jahr 2004 für Dariusz Michalczewski

Der ehemalige WBO-Weltmeister Dariusz Michalczewski zog sich eine Meniskusverletzung zu und muss einige Zeit pausieren. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, wird sich der 35-Jährige noch im Januar in Hamburg einer Operation unterziehen.
Der Pole hatte im November auf einer Pressekonferenz erklärt, dass seine Karriere trotz der Niederlage gegen Julio Cesar Gonzalez noch nicht vorbei sei. Zuvor hatte der "Tiger" am 18. Oktober gegen den Mexikaner in seinem 49. Profikampf die erste Niederlage hinnehmen müssen.
Nach der überstandenen Verletzungspause hofft der Halbschwergewichtler auf einen erneuten Titelfight. Die größten Chancen rechnet sich der Schützling von Trainer Fritz Sdunek bei der World Boxing Association gegen WBA-Champion Silvio Branco aus. Der Weltverband WBA hatte Michalczewski, genau wie die WBO, trotz der Niederlage auf Position eins der Weltrangliste gesetzt.