Deutsch English
23.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-10-16

Pavlik und Hopkins bereit

Keine vollmundigen Ankündigungen vor dem Fight im Halbschwergewicht

Der amtierende WBC- und WBO-Titelträger im Mittelgewicht Kelly Pavlik (34-0) wagt am Samstagabend erneut einen Ausflug in eine höhere Gewichtsklasse. In der Boardwalk Hall in Atlantic City, US-Bundesstaat New Jersey, trifft der 26-jährige Amerikaner auf den langjährigen, früheren Weltmeister Bernard Hopkins (48-5-1). Am Dienstag präsentierten sich die beiden Kontrahenten vorab bei einer Pressekonferenz und bestätigten, dass sie sich gut auf den Kampf vorbereitet hätten.

Kelly Pavlik (l.) trifft auf Bernard Hopkins (r.) (Foto: Sumio Yamada)
Da Hopkins während seiner Profilaufbahn bisher niemals vorzeitig unterlag, forderte er seinen Gegner auf, einen K.o. anzukündigen. Doch selbst als der 43-jährige "Executioner" seinem Kontrahenten eine Wette dazu anbot, ließ sich Pavlik nicht zu vollmundigen Prophezeiungen hinreißen. "Ich habe noch nie vor einem Fight einen K.o. vorhergesagt", erklärte Pavlik, "ich steige in den Ring, um zu gewinnen. Wenn ein K.o. dabei herausspringt, wäre das großartig."
Obwohl sich Hopkins bei der Pressekonferenz eher als Außenseiter präsentierte, dürfte er am Samstag durchaus auf einen Sieg aus sein. "Ich habe schon gegen andere gekämpft, die hart schlugen", so der Ex-Champion. Für ihn sei es eine große Freude, trotz des Alters, noch so große Kämpfe zu bestreiten. "Das zeigt, dass ich es noch immer schaffe, mich selbst in eine hervorragende physische und mentale Verfassung zu bringen", sagte der Boxprofi aus Philadelphia.