Deutsch English
05.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-02-23

Pavlik: Erfolg gegen Rubio

WBC- und WBO-Champion siegt in seiner Heimat

Der Amerikaner Kelly Pavlik hat sich eindrucksvoll im Ring zurückgemeldet. Nach seinem Ausflug ins Halbschwergewicht und der damit verbundenen Niederlage im Oktober letzten Jahres gegen Bernard Hopkins ließ der WBC- und WBO-Mittelgewichts-Titelträger am Samstag gegen Marco Antonio Rubio keine Zweifel über seinen 35. Erfolg im 36. Profifight aufkommen. Im Chevrolet Centre in seiner Heimatstadt Youngstown, US-Bundesstaat Ohio, gewann er durch technischen K.o. in Runde neun.

Kelly Pavlik agierte bei seiner Titelverteidigung druckvoll (Foto: S. Yamada)

Gegen den WBC-Weltranglistenersten aus Mexiko dominierte Pavlik das Geschehen im Ring mit seiner Führhand und der Rechten von Beginn an deutlich. Dabei ging der Titelverteidiger äußerst druckvoll zu Werke. Immer wieder drängte der 26-jährige Amerikaner den Kontrahenten an die Ringseile zurück. Zwar hielt Rubio im sechsten Durchgang besser dagegen, doch ab der achten Runde drehte Pavlik wieder kräftig auf und brachte eine harte Rechte zum Kopf des Gegners ins Ziel.

Nachdem der WBC- und WBO-Champion auch im neunten Durchgang deutlich dominiert hatte, signalisierte der 28-jährige Rubio die Aufgabe und kam nicht mehr aus seiner Ringecke. "Hoffentlich kommen wir im Sommer hierher in die Arena nach Youngstown zurück", sagte Pavlik nach dem Fight. Gegen wen er dann antreten könnte, ist noch offen. Als möglicher Gegner ist dabei auch der IBF-Weltmeister King Arthur Abraham im Gespräch, der allerdings zunächst am 14. März in Kiel gegen Lajuan Simon bestehen muss.