Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-12-02

Pacheco Punktsieger

Irene Pacheco gewinnt gegen Alejandro Montiel im Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft

Im El Paso Convention Center im US-Bundesstaat Texas standen sich in der Nacht von Freitag auf Samstag Irene Pacheco und sein mexikanischer Herausforderer Alejandro Montiel im Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft im Fliegengewicht gegenüber. Der Kolumbianer verteidigte seinen WM-Gürtel und siegte nach Punkten.
Der Titelverteidiger bestimmte mit seinem Jab die ersten vier Runden des sehr interessanten Kampfes. Ab dem fünften Durchgang war es aber sein Herausforderer aus Mexiko, der aufkam und besser ins Kampfgeschehen fand. Montiel, der mittlerweile einen schweren Cut über dem linken Auge zu beklagen hatte, konnte den Champion mit viel Herz einige Male in die Seile drängen, doch der Kolumbianer verstand es geschickt, sich aus diesen brenzligen Situationen zu befreien und seinerseits Akzente zu setzen. Am Ende werteten die Punktrichter recht klar mit 117:110, 118:109 und 115:112 für Irene Pacheco.
Damit erreichte der IBF-Champion seinen 29. Erfolg in einem Profifight und blieb weiter ungeschlagen. Der 31-Jährige hatte den Titel im April 1999 erstmalig gegen den Peruaner Luis Cox durch einen technischen K.o.-Sieg in Runde neun erkämpft und die IBF-Krone jetzt zum fünften Mal verteidigt. Ernsthafte Herausforderungen für die Zukunft wären Vereinigungskämpfe mit dem WBA-Weltmeister Eric Morel aus Mexiko oder WBC-Champion Pongsaklek Wonjongkam aus Thailand. Der unterlegene Alejandro Montiel (31) hat jetzt 47 Siege und fünf Niederlagen in seinem Kampfrekord zu Buche stehen.