Deutsch English
30.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-05-23

Ouma will die IBF-Krone

Kassim Ouma kämpft gegen Verno Phillips um den IBF-Gürtel

Am 5. Juni wird der neue IBF-Champion im Halb-Mittelgewicht ermittelt. Die International Boxing Federation hatte dem bisherigen Champion Ronald "Winky" Wright im April den Titel aberkannt, da er zunächst noch einmal gegen Shane Mosley und nicht zu seiner Pflichtverteidigung in den Ring steigen wollte. In Joplin, US-Bundesstaat Missouri, treffen somit der IBF-Weltranglistenerste Kassim Ouma und die Nummer zwei des IBF-Rankings Verno Phillips aufeinander.
Der in Uganda geborene Ouma erreichte vor dem WM-Fight in seinen Profikämpfen 19 Siege, eine Niederlage und ein Unentschieden. Seinen Kontrahenten Verno Phillips hatte er dabei schon einmal vor den Fäusten. In Hankinson, North Dakota, setzte sich der mittlerweile in den USA lebende Halb-Mittelgewichtler im September 2001 in einem hochklassigen Aufeinandertreffen über zehn Runden einstimmig nach Punkten durch.
Und auch dem Rückkampf sieht der 25-jährige Ouma optimistisch entgegen. "Ich bin zuversichtlich. Es wird ein guter Fight werden. Mit jedem Kampf lerne ich dazu. Ich habe eine Menge Respekt vor Verno Phillips. Er ist einer, gegen den keiner antreten will", zollte der Rechtsausleger seinem Kontrahenten in einem Gespräch mit amerikanischen Medienvertretern sehr viel Anerkennung.
Der 34-jährige Phillips erboxte bislang 37 Siege, acht Niederlagen und ein Unentschieden in seiner Profilaufbahn. Seine größten Erfolge feierte der Amerikaner vor rund zehn Jahren. Im Oktober 1993 erkämpfte Phillips gegen den Mexikaner Lupe Aquino in Phoenix den WBO-Gürtel im Halb-Mittelgewicht. Nach einigen erfolgreichen Titelverteidigungen musste er sich aber im November 1995 dem Briten Paul Jones in Sheffield umstritten nach Punkten geschlagen geben und verlor den WM-Titel wieder.
Für das Aufeinandertreffen Anfang Juni scheint der IBF-Weltranglistenzweite gut gerüstet. "Ich bin kein Mann der großen Worte. Ich werde bereit sein und mein Bestes geben. Ouma ist ein junger, starker Boxer. Ich bin ein Veteran und ein Champion. Ich bin seit 16 Jahren im Geschäft", erklärte Verno Phillips und fuhr fort: "Im ersten Kampf zwischen uns war ich noch ein wenig eingerostet. Ich wusste nicht viel über ihn und war schlecht vorbereitet. Aber nach der Niederlage habe ich alle Kämpfe gewonnen."