Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-08-25

Ouma besiegt Bojorquez

Der Afrikaner Kassim Ouma befindet sich weiter auf WM-Kurs

Kassim Ouma aus Uganda darf weiter auf einen Kampf gegen den IBF-Champion im Halb-Mittelgewicht Ronald "Winky" Wright hoffen. Der IBF-Weltranglistenerste bezwang am Freitag im Silverstar Casino in Choctaw, US-Bundesstaat Mississippi, den Mexikaner Carlos Bojorquez durch technischen K.o. in der achten Runde.
Nach souveränem Beginn hatte der Afrikaner allerdings in der zweiten Runde eine schwere Phase zu überstehen, als ihn sein 31-jähriger Kontrahent Bojorquez mit einer Vielzahl von harten Treffern am Kopf erwischte. Doch der dritte Durchgang gehörte dann wieder dem Rechtsausleger Ouma, der jetzt das Kampfgeschehen mit seinem Jab wieder dominierte.
Auch in der Zeit danach war es der sehr bewegliche IBF-Weltranglistenerste, der das Aufeinandertreffen mit seinen Schlagkombinationen bestimmte. In der achten Runde beendete Ringrichter Tommy Kimmons dann den Fight, nachdem sich Carlos Bojorquez im Laufe der Auseinandersetzung mehrere Cuts und Schwellungen an der rechten Gesichtshälfte zugezogen hatte und der Ringarzt von einer Fortsetzung des Ringgefechtes abriet.
Für den 24-jährigen Kassim Ouma, der in den USA lebt, war es der 18. Erfolg im 21. Profifight. Dem stehen eine Niederlage, ein Unentschieden und ein nicht gewerteter Kampf des Afrikaners gegenüber. Der unterlegene Mexikaner Bojorquez kassierte die vierte Niederlage seiner Profilaufbahn. Der in Kalifornien lebende Athlet erboxte allerdings auch schon 21 Siege und sechs Unentschieden in seinen 31 Kämpfen.