Deutsch English
07.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2002-03-17

Ottke verteidigt Titel!

Bei seiner 13. Titelverteidigung hat Sven Ottke Rick Thornberry bezwungen

Die 13 hat dem Champion Glück gebracht. Denn Sven Ottke hat beim WM-Kampf um die IBF-Krone im Super-Mittelgewicht in seinem "Wohnzimmer" in Magdeburg gegen Rick Thornberry aus Australien seinen Titel zum 13. Mal verteidigt. In der ausverkauften Bördelandhalle werteten alle drei Ringrichter einstimmig nach Punkten jede Runde für den Weltmeister.
In einem überlegen geführten Kampf hatte der 34-Jährige in keiner Runde das Heft aus der Hand gegeben und dem zu Beginn nach vorne stürmenden Thornberry keine Gelegenheit gegeben, Treffer zu setzen. Vielmehr setzte der Weltmeister die großen Akzente im Kampf. Jedesmal wenn der Australier versuchte zu punkten, konterte Ottke blitzschnell und beherrschte seinen Gegner nach Belieben.
"Ich habe mir den Kampf so vorgestellt. Ich wusste, dass Thornberry physisch sehr stark ist und seinen Kampf sucht. Ich bin schnell rein und raus gegangen - das ist mein Boxstil", sagte der Champion dem begeisterten Publikum in Magdeburg nach dem Kampf. Es war der 26. Sieg ohne Niederlage in der Profi-Karriere von Ottke. Für seinen Gegner war es der vierte verlorene Kampf bei 25 Siegen.
Als nächster Gegner wartet nun die Nummer eins der IBF-Weltrangliste, Thomas Tate aus den USA am 1. Juni in Nürnberg auf Ottke. Gegen diesen hatte er im Juni 1999 in Magdeburg schon einmal knapp gewonnen. Wenn der Weltmeister seinen Sieg wiederholen kann, dann winkt dem 34-Jährigen gegen Ende des Jahres ein Titelvereinigungskampf gegen den Champion der WBA.