Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2002-08-16

Ottke im Elfmeterschießen

Sven Ottke, Markus Beyer und Trainer Ulli Wegner traten für einen guten Zweck gegen das runde Leder

Trotz des engen Zeitplanes vor seinem WM-Kampf gegen Joe Gatti am 24. August in Leipzig nahm sich der IBF-Weltmeister im Super-Mittelgewicht noch Zeit zu einem ganz besonderen Event. Sven Ottke wirkte im Laufe der Woche bei einer Benefizveranstaltung zum Erhalt des Traditionsvereins SC West Köln 1900 (Ehrenfeld) in der Halbzeitpause eines Fußballspiels mit.
Nicht nur mit den Boxhandschuhen kann "Svenni" gut umgehen, auch am Ball ist er ein ganz Großer. Beim Elfmeterschießen erzielte der Champion gleich drei Treffer. Nur der frühere Profi des 1. FC Köln, Uwe Fuchs, und der frühere A-Jugend-Spieler des 1. FC, Martin Siegbert, konnten da noch mithalten.
Nicht ganz so erfolgreich waren Ottkes Trainer Ulli Wegner und Karl-Heinz Thielen, Ex-Manager des 1. FC Köln. "Diesmal habe ich nur die Latte getroffen. Normalerweise treffe ich ja immer ein- oder zweimal. Ich war einer der Glücklosen", sagte der Erfolgscoach des Sauerland-Teams. Im Mittelfeld der Teilnehmer des Elfmeterschießens landete der WBC-Weltranglistenerste Markus Beyer. Mit von der Partie war auch Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma.
Am Wochenende reist Sven Ottke nach Leipzig, wo am 24. August seine 15. WM-Titelverteidigung stattfinden wird. Das nächste Elfmeterschießen für einen guten Zweck soll laut Organisator Rolf Blöcker bereits am 3. September stattfinden. Dann soll wieder für einen guten Zweck gegen das runde Leder getreten werden. Erfolgscoach Ulli Wegner will dann auch wieder mit dabei sein.