Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2001-11-20

Ottke aus der 1. Reihe

Sven Ottke aus der 1. Reihe... Und das gleich dreimal in vier Tagen

Boxweltmeister Sven Ottke ist vor seiner 12. Titelverteidigung am 1. Dezember in Dortmund gegen den Australier Anthony Mundine gefragter, denn je. Die ARD (Haussender und Vertragspartner des Sauerland-Boxteams) baut auf ihren Quotenbringer.
An diesem Donnerstag, d. 22.11., wird das ARD-Frühstücksfernsehen live aus den "Meirotels" in Rotenburg a.d. Fulda senden. Dort befinden sich Cheftrainer Ulli Wegner und Sven Ottke im Trainingslager. Wer erleben will, wie es dem IBF-Champion wenige Tage vor dem großen Kampf geht: Ob er nervös ist? Wie es um seine Form steht? Ob er schon sein Kampfgewicht von 76,2 Kg hat, oder oder oder - der muß allerdings frühzeitig (kommt von Früstücksfernsehen...) die Glotze einschalten. Dafür gibt es die erste Trainingseinheit praktisch live mitzuerleben. Denn um 6.55 Uhr und 7.20 und 8.20 Uhr stehen Ottke, Wegner sowie Rüdiger May und Cengiz Koc vor der Kamera.
Am Freitag, d. 23.11., wird Sven Ottke das Trainingslager extra unterbrechen, um zur "Sportgala im Ersten" nach München zu fliegen. Ottke ist neben Michael Schuhmacher oder Martin Schmidt einer der Kandidaten für die Verleihung der "ARD VICTORIA". Durch das Programm (live ab 20.15 Uhr im Ersten) führen Waldemar Hartmann und Reinhold Beckmann.
Und dann am Sonntag, wenige Tage vor dem Showdown, ist Sven Ottke noch mal im Doppeleinsatz in der ARD. Zuerst tritt er in der Sportschau (18.08 Uhr im Ersten) als Studiogast von Moderator Jürgen Emig auf. Und dann wird er gemeinsam mit seinem Trainer Ulli Wegner am selben Sonntag Abend in der Sendung "Sport im Westen" ( im 3. Programm des WDR, ab 21.50 Uhr) zu sehen sein. Schlag auf Schlag in und aus der ersten Reihe... das ist doch was...