Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-03-28

Ottke als Märchenheld

Das Nutzen der Fäuste gehörte für Sven Ottke im Ring zum täglichen Leben als Berufsboxer. Doch im März 2004 beendete der gebürtige Berliner in Magdeburg seine Karriere mit einem Sieg über den Schweden Armand Krajnc. Seither geht der frühere IBF-Weltmeister und WBA-Super-Champion unter anderem seinem Hobby, dem Golfen, nach.

Sven Ottke blieb als Berufsboxer in 34 Kämpfen ungeschlagen (Foto: SE)
Doch für die ProSieben Märchenstunde ließ der inzwischen 39-Jährige als Schauspieler noch einmal die Fäuste sprechen. Als Müllerssohn "Ochsfried" stand er in dem Comedy-Märchen "Der gestiefelte Kater - Catman begins" seinem Bruder "Tobias" - gespielt von Daniel Krauss - mit schnellen Hände zur Seite, als sich dieser in Gefahr befand.

Sven Ottke als "Ochsfried" und Daniel Krauss als "Tobias" (Foto: ProSieben)
In echter "Bud Spencer-Manier" trug der ehemalige Super-Mittelgewichtler dabei zur Rettung der Prinzessin Anastasia (Wolke Hegenbarth) bei, die zuvor auf mysteriöse Weise aus dem Schloss des Königs (Wolf Roth) verschwunden war und von dem gefährlichen Zauberer Zybzbifnix (Hugo Egon Balder) gefangen gehalten wurde.

Prinzessin Anastasia, gespielt von Wolke Hegenbarth (Foto: ProSieben)
Dabei zeigte Sven Ottke, dass er durchaus über schauspielerisches Talent verfügt. Wer den TV-Auftritt des früheren Schützlings von Ulli Wegner am Montagabend verpasst hat, kann sich auf den 1. April freuen. Denn dann wird ProSieben das Comedy-Märchen um 16.00 Uhr noch einmal ausstrahlen.