Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-04-15

Nur Remis für Withaker

Whitaker erreicht gegen Austin nur ein Unentschieden - Grant und Williamson siegen

In weiteren Schwergewichtskämpfen im Rahmen des Duells zwischen Fres Oquendo und David Tua gab es für Michael Grant und Davaryll Williamson am vergangenen Wochenende in Chester im US-Bundesstaat West Virginia Favoritensiege und eine faustdicke Überraschung für Lance Whitaker: Der Kampf gegen seinen starken US-Landsmann Ray Austin, der für den Nigerianer und ehemaligen Top-Ten-Boxer David Izon eingesprungen war, endete unentschieden.
Die Punktrichter werteten die Ringschlacht nach den zehn Runden mit 97 zu 93 für Whitaker, 97 zu 93 für Austin und 95 zu 95. Austin hat sich mit seiner Leistung, trotz seiner bisherigen drei Niederlagen in 19 Kämpfen, als interessanter Gegner für die Boxer der Weltklasse empfohlen. Für Whitaker, auf Rang acht der WBO Weltrangliste platziert, dürfte es mit seiner wenig überzeugenden Leistung schwer werden, alsbald einen WM-Chance zu bekommen.
In einem auf acht Runden angesetzten Kampf besiegte Michael Grant seinen Kontrahenten Joe Lenhart (beide USA) in der fünften Runde durch technischen K.o. Für Lenhart, einen typischen "Aufbaugegner", war es die zwölfte Niederlage im 22. Kampf. Für Grant war es der zweite Sieg im zweiten Kampf nach seinen vernichtenden Niederlagen im WM-Duell gegen Lennox Lewis im Jahre 2000 (K.o. in Runde zwei) und gegen Jameel McCline im vergangenen Jahr (T.K.o. in Runde eins nach nur 43 Sekunden). Sein Kampfrekord steht damit bei 33 Siegen und zwei Niederlagen.
Der früherer Amateurchampion Davaryll Williamson beendete seinen Kampf mit technischem K.o. in Runde drei gegen seinen relativ schwachen Gegner, den 44-jährigen Abdul Muhaymin, der zwar schon gegen hervorragende Boxer wie Frank Bruno, Tony Tucker, Vaughn Bean oder Clifford Ettienne im Ring stand, aber alle seine Kämpfe gegen die hochkarätigen Athleten verloren hatte.