Deutsch English
26.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-07-01

News Super-Mittelgewicht

Interessante News und Ergebnisse aus der Gewichtsklasse

Während IBF-Weltmeister Sven Ottke am Wochenende seinem Hobby, dem Golfspielen nachging und Europameister Danilo Häußler nach dem Besuch der deutschsprachigen Filmpremiere von "Ali" seinen Urlaub antrat, gab es in der Gewichtsklasse, in der mit dem WBC-Weltranglistenersten Markus Beyer und dem erfolgreichen Niederländer Fighting Nordin noch weitere Boxer aus dem Sauerlandteam zu nennen sind, eine Menge an Neuigkeiten.
Wie boxen.com berichtete, erreichte Dana Rosenblatt bei seinem Comeback gegen Juan Carlos Viloria nur ein technisches Unentschieden. In weiteren Kämpfen der Veranstaltung in Boston, Massachusetts, gab es Siege für die Super-Mittelgewichtler Bobby McAndrews und Mike Culbert. McAndrews schlug in seinem Profidebüt Angelo Smith aus Philadelphia bereits in der ersten Runde K.o., der 35-jährige Mike Culbert gewann in einem amerikanischen Aufeinandertreffen gegen Manny Teo knapp nach Punkten und erreichte damit den 26. Sieg im 31. Fight.
Im Meskwaki Casino von Tama, US-Bundesstaat Iowa, gab es ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Gegner von Sven Ottke um die IBF-Weltmeisterschaft, James Crawford. Der 33-jährige Super-Mittelgewichtler aus Grinnell machte mit seinem Gegner Joseph Hughes kurzen Prozess und siegte durch K.o. in der zweiten Runde. Crawford, der im März letzten Jahres Ottke durch technischen K.o. in der achten Runde unterlag, erboxte damit seinen 35. Sieg bei drei Niederlagen und zwei Unentschieden. Es war bereits der dritte Fight gegen den 29-jährigen Hughes, der im Jahre 1999 einmal den Sieg davontrug.
Im Farm Bureau Building von Indianapolis, Indiana (USA), traf der 33-jährige Reggie Strickland auf den 39-jährigen Conley Person aus Covington. Der Super-Mittelgewichtler Strickland siegte durch K.o. in der sechsten Runde und erreichte somit seinen 58. Sieg im Profilager. Zu einem Meisterschaftskampf wird es in der Laufbahn des Boxers aus Cincinnati aber trotzdem nicht mehr reichen. Seinen Erfolgen stehen nämlich bereits 234 Niederlagen gegenüber.
Der Brite Glenn Catley soll amerikanischen Presseberichten zu Folge seinem nächsten Kampf am 10. Juli im Wembley Conference Centre von London austragen. Gegner für den Engländer, der im März diesen Jahres Danilo Häußler in Frankfurt an der Oder knapp nach Punkten beim Europameisterschaftskampf unterlag, soll der bisher ungeschlagene Ron Simms in einem Fight über acht Runden werden. Der Halbschwergewichtler aus den USA will für das Aufeinandertreffen eine Gewichtsklasse tiefer gehen. Catley ist vielen Boxsportfans in Deutschland ein Begriff, da er im Mai 2000 dem damaligen WBC-Weltmeister Markus Beyer den WM-Gürtel entriss.
Willie Stewart aus Las Vegas wird am 13. Juli seinen USBO Super-Mittelgewichts-Titel gegen Rodney Toney über 12 Runden verteidigen. Der 30-Jährige gewann bisher alle seiner 16 Profifights. Gegner Toney hingegen hat 21 Siege, 4 Niederlagen und 4 Unentschieden aufzuweisen.
Der 23-jährige Super-Mittelgewichtler Jürgen Brähmer aus Stralsund wird am 20. Juli in der Dortmunder Westfalenhalle wieder in den Ring steigen. Ein Gegner wurde bisher allerdings noch nicht von seinem Promoter bekannt gegeben. Bei der Veranstaltung wird auch der 27-jährige Kölner Rüdiger May gegen Alexander Petkovic um den vakanten Titel der WBC-Internationalen Meisterschaft im Leichtschwergewicht boxen.
Bei seinem nächsten Kampf will der Weltmeister im Super-Mittelgewicht nach Version der WBA, Byron Mitchell aus den USA, offenbar kein Risiko eingehen. Im Rahmen der WM im Schwergewicht der WBA von John Ruiz (USA) gegen Kirk Johnson (Kanada) am 27. Juli in Las Vegas trifft Mitchell auf den 35 Jahre alten Julio Cesar Green aus der Dominikanischen Republik. Der Herausforderer hat bisher 25 Profifights gewonnen, 4 verloren und ein Unentschieden erreicht. Für die WM-Chance wechselt er vom Mittelgewicht ins Super-Mittelgewicht.
Gino Sigmund erreichte bei einer Boxveranstaltung im Boxtempel Weissensee in Berlin einen einstimmigen Punktsieg im Super-Mittelgewichtskampf gegen Petr Pokorny aus Tschechien. Für den 25-jährigen Lokalmatador war es der vierte Sieg im achten Kampf.
Ronnie Warrior blieb in der Civic Arena von St. Joseph (USA) ungeschlagen. Der 25-jährige Boxprofi aus Tulsa bezwang den 26-jährigen Mexikaner Jesse Aquino in einem Fight über 6 Runden nach Punkten. Seinen neunten Erfolg im neunten Profikampf holte der 25-jährige Jose Alonzo im A La Carte Event Pavilion in Tampa, US-Bundesstaat Florida. Er behauptete sich gegen Albert Albaladejo mit einem eindeutigen Punktsieg.