Deutsch English
07.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-06-10

News: Schwergewicht

Michael Grant siegt weiter, Francois Botha boxt wieder und Tommy Brooks soll die Klitschkos trainieren

Michael Grant aus den USA, ehemaliger Gegner von Lennox Lewis im Kampf um den WM-Titel, hat einen weiteren Aufbaukampf gewonnen. Gegen Antony Willis siegte der 29-Jährige Schwergewichtler durch technischen K.o. in der zweiten Runde und setzte damit seine Erfolgsserie mit drei gewonnen Kämpfen in Folge fort. Zuvor war Grant im Jahre 2000 gegen Lewis in der zweiten Runde K.o. gegangen. In seinem darauffolgenden Kampf unterlag er Jameel McCline in der ersten Runde durch technischen K.o. Grant hat 34 seiner Kämpfe gewonnen und zwei Niederlagen erlitten.
Clifford Etienne aus den USA will am 27. Juli gegen Francois Botha aus Südafrika einen Kampf über zehn Runden bestreiten. Botha unterlag in seinem letzten Kampf im März gegen Wladimir Klitschko durch technischen K.o. in der achten Runde. Etienne ist die Nummer neun der IBF-Weltrangliste und hat in seiner Profikarriere 24 Kämpfe gewonnen und eine Niederlage einstecken müssen. Gegner war damals Top-Ten Boxer Fres Oquendo aus Puerto Rico, der den Fight durch technischen K.o. in Runde acht gewann.
Tommy Brooks, der frühere Trainer von Mike Tyson, soll einen Vertrag bei der Universum Box Promotion unterschrieben haben. Dort soll er Co-Trainer von Fritz Sdunek werden und den WBO-Champion Wladimir Klitschko, dessen Bruder Vitali und den früheren Cruisergewichtsweltmeister Juan Carlos Gomez trainieren. Über die Dauer und die näheren Inhalte der Zusammenarbeit wurde noch nichts bekannt gegeben.
Brooks erster Auftritt in der Ecke von Wladimir Klitschko soll am 29. Juni in Atlantic City stattfinden, wenn der WBO-Weltmeister gegen Ray Mercer boxt. Am vergangenen Wochenende war der Coach noch in der Ecke von Larry Donald bei dessen Sieg gegen James Stanton zu sehen. Donald, die Nummer sieben der WBA-Weltrangliste, kommt als möglicher Gegner für Vitali Klitschko bei dessen Titelverteidigung seines WBA-Internationalen-Titels am 20. Juli in Dortmund in Frage.