Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-09-03

News aus den USA

Tapia boxt gegen Barrera, Trinidad Sr. letzter Kampf, Jirov und Don King

Johnny Tapia, Weltmeister im Federgewicht der IBF aus den USA, soll am 2. November gegen Marco Antonio Barrera aus Mexiko im MGM Grand Casino in Las Vegas in den Ring steigen. Tapia hatte sich den Titel nach einem umstrittenen Punktsieg im April über Manuel Medina aus Mexiko geholt. Barrera hatte die zweite Auflage des Kampfes gegen seinen mexikanischen Erzfeind Erik Morales im Juni dieses Jahres gewonnen. Der Weltverband WBC machte daraufhin den WM-Titel von Morales vakant, da Barrera nicht um den WM-Gürtel, sondern nur um die Ehre kämpfte.
Felix Trinidad Sr. bereitet derzeit den Top-Ten-Schwergewichtler Fres Oquendo aus den USA auf seinen ersten Kampf nach seiner Niederlage durch technischen K.o. in der neunten Runde im April gegen David Tua aus Neuseeland vor. Danach möchte er sich seinem Sohn Felix "Tito" Trinidad anschließen und seine Karriere beenden.
IBF-Cruisergewichtsweltmeister Vasili Jirov aus Kasachstan soll kurz vor der Vertragsunterzeichnung bei Don King stehen. Ein Sprecher von Don King Productions, dem Promoterunternehmen des 71-Jährigen, wollte dies zwar weder bestätigen, noch dementieren. Doch gegen Ende der Woche soll es eine offizielle Erklärung über die mögliche Einigung geben.