Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-04-15

New Jersey will Tyson nicht

Mike Tyson bekommt in New Jersey keine Lizenz

Schwergewichtler Mike Tyson soll weiterhin am 21. Juni in den Ring steigen. Als mögliche Gegner sind zur Zeit Ray Mercer und Oleg Maskaev im Gespräch. Voraussichtlich wird bei der gleichen Veranstaltung auch der WBC-Champion Lennox Lewis seinen nächsten Kampf bestreiten. Als mögliche Gegner für ihn werden weiterhin der Ukrainer Vitali Klitschko und der Kanadier Kirk Johnson gehandelt.
Als in Frage kommender Austragungsort war zuletzt wohl auch die Continental Airlines Arena in New Jersey angedacht. Doch scheinbar wird dem ehemaligen Champion im Schwergewicht, Mike Tyson, hier keine Lizenz durch das State Athletic Control Board erteilt. Micah Rasmussen, ein Sprecher des zuständigen Gouverneurs James E. McGreevey, bestätigte diese Aussage in den vergangenen Tagen.

Damit wäre zur Zeit wieder Buffalo, im US-Bundesstaat New York, als Veranstaltungsort sehr wahrscheinlich. Die Stadt an der kanadischen Grenze hätte für den Fall, dass der 37-jährige Lennox Lewis gegen den sieben Jahre jüngeren Kirk Johnson antritt, auch einen regionalen Vorteil. Aufgrund der Grenznähe hätten viele Fans aus Kanada die Möglichkeit, bei dem Ringgefecht der beiden Schwergewichtler live vor Ort dabei zu sein.