Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-11-30

Neues vom Super-Mittel

Kurznachrichten vom Super-Mittelgewicht aus der ganzen Welt

Tony Dodson
Der 23-jährige Tony Dodson ist neuer Britischer Meister im Super-Mittelgewicht. Damit tritt der Athlet aus Liverpool die Nachfolge von Matthew Barney an, der im Oktober überraschend den WM-Gürtel der WBU im Halbschwergewicht gewann und nach dem Erfolg den Britischen Meistertitel in der Gewichtsklasse bis 76,203 Kilogramm niederlegte. Dodson bezwang am vergangenen Samstag in Belfast den 30-jährigen Alan Foster aus Northampton durch technischen K.o. in der elften Runde. Zuvor hatte er seinen Konkurrenten mit einem rechten Aufwärtshaken gefolgt von einem weiteren rechten Haken zu Boden geschickt, ehe Ringrichter John Coyle den Fight nach 59 Sekunden des elften Durchgangs abbrach.
Jeff Lacy
Der Amerikaner Jeff Lacy wird am 13. Dezember erstmals in seiner Profikarriere in England in den Ring steigen. Im englischen Manchester trifft der 26-Jährige auf seinen Landsmann Donnell Wiggins (23). Nach überstandener Handverletzung geht es für Lacy darum, die Titel der NABA (North American Boxing Association) und USBA (United States Boxing Association) zu verteidigen. "Einer der Hauptgründe, warum wir nach England gehen, ist aber auch, dass wir in den europäischen Ländern noch bekannter werden wollen. Dort sind schließlich die Champions in meiner Gewichtsklasse zu Hause", erklärte der Amerikaner gegenüber der Presse.
Malik Dziarra
Der 29-jährige Malik Dziarra (17-1) will sich mit einem Erfolg am kommenden Samstag in der Lausitz-Arena in Cottbus für größere Aufgaben empfehlen. Dazu wäre ein Sieg im Fight um die NBA-Intercontinental Meisterschaft von enormer Bedeutung. "Ich weiß, dass die internationale Spitze in meiner Gewichtsklasse besonders stark besetzt ist. Ich weiß aber auch, dass ich dazu gehören will", erklärte der Schützling von Trainer Werner Kirsch vor dem Ringgefecht. Der Gegner des gebürtigen Weißrussen wird der 29-jährige Argentinier Gustavo Javier Kapusi (14 Profikämpfe, 8 Siege) sein.
Dingaan Thobela
Der ehemalige WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Dingaan Thobela hat offenbar viel seiner Klasse vergangener Tage verloren. Am letzten Samstag kassierte der Südafrikaner im kanadischen Montreal gegen Otis Grant die vierte Niederlage in Folge. Damit hat der 37-Jährige jetzt 40 Siege, elf Niederlagen und zwei Unentschieden in seinem Kampfrekord zu Buche stehen. Für den in Kanada lebenden Otis Grant (35) war es nach fünfjähriger Wettkampfpause ein gelungenes Comeback. Die Wertungsrichter sahen den ehemaligen WBO-Weltmeister im Mittelgewicht, der gebürtig aus Jamaika kommt, am Ende mit 80:70, 80:71 und 80:71 deutlich vorne. Das Aufeinandertreffen fand im Mittelgewicht statt.