Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-02-17

Neues vom Super-Mittel

Kurznachrichten vom Super-Mittelgewicht aus aller Welt

Joe Calzaghe
Ein Fight zwischen dem WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Joe Calzaghe und dem uneingeschränkten Mittelgewichtsweltmeister Bernard Hopkins (39) ist in weite Ferne gerückt. "Ein Angebot von 2,5 Millionen US-Dollar wurde von Hopkins abgelehnt. Es ist klar, dass er nicht gegen Joe kämpfen will", erklärte Promoter Frank Warren. Deshalb hat der in Wales lebende WBO-Champion Calzaghe jetzt ein Ringgefecht gegen den neuen IBF-Champion im Halbschwergewicht Glencoffe Johnson (35) im Visier. Zuvor will der 30-jährige Rechtsausleger aber erst einmal seinen Titel in der Gewichtsklasse bis 76,203 Kilogramm am 21. Februar gegen Mger Mkrtchian aus Armenien verteidigen.
Danny Green
Der Australier Danny Green wird nach einer Handverletzung am 21. März in Perth in den Ring zurückkehren und gegen den Neuseeländer Sean Sullivan (35) antreten. Für den Interim-Weltmeister des World Boxing Councils soll der Fight ein letzter Test werden. Denn danach steht ein Titelkampf gegen den Sieger des WM-Fights zwischen Markus Beyer und André Thysse (28. Februar in Dresden) an. Green-Coach Jeff Fenech warnte im Vorfeld davor, die Aufgabe gegen den 35-jährigen Sullivan auf die leichte Schulter zu nehmen. "Man muss durchaus Respekt haben", erklärte der Trainer, fuhr aber fort: "Der Punch von Danny im Kampf gegen Lucas war so hart, dass der Kanadier erstmals in seiner Laufbahn eine so schnelle Niederlage hinnehmen musste. Und Sean Sullivan wird nicht stärker sein als Eric Lucas."
Mger Mkrtchian
Der WBO-Weltranglistenerste Mger Mkrtchian aus Armenien zeigte sich vor seinem Aufeinandertreffen gegen Titelverteidiger Joe Calzaghe am 21. Februar in Cardiff sehr optimistisch. "Ich bin sicher, dass ich ihn besiegen und seinen Titel mitnehmen kann. Er ist nicht auf mich konzentriert, sondern denkt schon an spätere große Zahltage in den USA. Das ist ein großer Fehler. Calzaghe wird dafür bezahlen", verkündete der 27-jährige Super-Mittelgewichtler, der im russischen St. Petersburg lebt. Bislang erboxte der Herausforderer in 19 Profikämpfen 18 Siege. Die einzige Niederlage kassierte er im Oktober 2001 gegen den Russen Denis Inkin.