Deutsch English
24.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-06-01

Neues vom Super-Mittel

Kurznachrichten aus dem Limit bis 76,203 Kilogramm

Henry Weber
Der bisher als Profi ungeschlagene Super-Mittelgewichtler Henry Weber wird am 17. Mai in der Oberfrankenhalle in Bayreuth seinen siebten Profikampf bestreiten. Dabei trifft der 19-Jährige auf Dmitri Protkunas (28) aus Estland. Trainer Hartmut Schröder, der auch Mittelgewichts-Europameister Sebastian Sylvester betreut, wünscht sich einen deutlichen Sieg seines in Stralsund geborenen Schützlings. "Protkunas stand schon mit guten Leuten im Ring, dennoch würde ich mich freuen, wenn Henry ihn klar besiegt - am liebsten vorzeitig", so der Coach.

Henry Weber (r.) steigt am 17. Mai in den Ring (Foto: Photo Wende)
Carl Froch
Der WBC-Weltranglistenerste Carl Froch (30) kam am Samstagabend in Nottingham zu einem technischen K.o.-Sieg in der vierten Runde gegen Albert Rybacki. Der unterlegene Pole war erst unter der Woche kurzfristig als Gegner eingesprungen. In dem auf zwölf Runden angesetzten Aufeinandertreffen dominierte der Brite das Geschehen vor heimischer Kulisse deutlich. In der vierten Runde beendete der Ringrichter John Keane den Fight nach harten Treffern durch Froch und bewahrte den 37-jährigen Rybacki somit vor einem schweren Niederschlag.

Carl Froch (r.) siegte auch im 23. Profikampf (Foto: Sumio Yamada)
Jürgen Doberstein
Der 19-jährige Jürgen Doberstein wird sich ebenfalls am 17. Mai im Ring präsentieren. Der in Neunkirchen aufgewachsene Super-Mittelgewichtler hatte am 26. Januar im Berliner Tempodrom mit einem Punktsieg gegen den Polen Piotr Tomaszek sein Profidebüt gegeben. Danach kam er zu Siegen in Wien und St. Petersburg, so dass inzwischen drei Siege den Kampfrekord des jungen Berufsboxers zieren. In der Oberfrankenhalle in Bayreuth trifft Doberstein in einem auf vier Runden angesetzten Kampf auf den 31-jährigen Belgier Yves Romainville.

Jürgen Doberstein (l.) bei seinem Profidebüt im Januar (Foto: Photo Wende)
Anthony Mundine
Der WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Anthony Mundine wird nach seiner Titelverteidigung am 28. Mai gegen Sam Soliman nicht noch einmal gegen Mikkel Kessler, den derzeitigen Weltranglistenersten des Verbandes, antreten. Verschiedenen Medienberichten nach soll der Australier die World Boxing Association bereits darüber informiert haben. Der 32-jährige Champion aus "Down Under" plant im Falle einer erfolgreichen Titelverteidigung den Wechsel ins Mittelgewichtslimit, um dort gegen die großen Namen der Gewichtsklasse anzutreten.

Anthony Mundine (l.) im Juni 2005 im Kampf mit Mikkel Kessler (Foto: ASE)