Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2004-04-02

Neues vom Super-Mittel

Kurznachrichten vom Super-Mittelgewicht aus der ganzen Welt

Vinny Paz
In dem voraussichtlich letzten Kampf seiner Profilaufbahn wird der Amerikaner Vinny Paz am 27. März im Foxwoods Resort Casino in Mashantucket, US-Bundesstaat Connecticut, gegen Tocker Pudwill (32), den ehemaligen WM-Gegner von Sven Ottke, antreten. "Ich bin zum Kampf bereit. Ich steige nicht nur für meinen Abschiedsfight in den Ring, es wird ein Kampf wie der Rest meiner Karriere sein, blutig, süß und tränenreich. Ich habe eine Menge Respekt vor Tocker, er ist sehr solide. Er kann kämpfen, und er weiß, was er tut. Es wird ein guter Fight werden", erklärte der 41-jährige Paz vor dem Aufeinandertreffen.
Jerry Elliott
Der in Köln lebende Jerry Elliott (37-3-1) wird am 17. April in der King´s Hall in Belfast, Nordirland, um die Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht der IBO (International Boxing Organization) kämpfen. Dabei trifft der 27-Jährige auf den einheimischen Titelverteidiger Brian Magee (28). Der in der Rechtsauslage kämpfende Lokalmatador blieb bisher in 21 Profikämpfen ungeschlagen. Ursprünglich wollte Magee gegen den Niederländer Fighting Nordin in den Ring steigen. Doch der Schützling von Managerin Edda Ruhling musste das Aufeinandertreffen aufgrund einer Ellenbogenverletzung absagen.
Danny Green
Eine Virusinfektion spielte dem Australier Danny Green (18-1) während des Kampfes und nach seinem Ringgefecht am letzten Sonntag in Perth übel mit. Der 31-jährige WBC-Interim-Champion gewann zwar seinen Fight gegen den Neuseeländer Sean Sullivan (51-15) über zehn Runden klar nach Punkten, brach aber nach dem Aufeinandertreffen in seinem Umkleideraum völlig erschöpft zusammen und musste zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie sich später herausstellte, war eine Grippe die Ursache für die plötzliche Kraftlosigkeit des Athleten aus "Down Under".
Jean Paul Mendy
Der Französische Meister im Super-Mittelgewicht Jean Paul Mendy (15 Profikämpfe, 15 Siege) wird am 8. April wieder in den Ring steigen. Der 30-jährige Rechtsausleger trifft dann auf seinen 31-jährigen Landsmann Frédéric Esther (14-1). Stattfinden wird der auf zehn Runden angesetzte Fight im französischen Poitiers. Neben Mendy und Esther sollen an diesem Abend auch der Europameister im Bantamgewicht David Guerault and Halbschwergewichtler Kamel Amrane im Seilgeviert zu sehen sein.